Dior Homme: Kim Jones löst Kris Van Assche ab

Das große Stühlerücken innerhalb der LVMH Group geht weiter. Nachdem Kim Jones als Leiter der Prêt-à-porter-Herrenmode von Louis Vuitton ausgeschieden war, verlässt nun Kris Van Assche Dior Homme, elf Jahre nachdem er die künstlerische Leitung übernommen hatte. Der belgische Designer flämischer Abstammung wird jedoch weiterhin "seine Kreativität innerhalb der LVMH Group ausüben", kündigte das Unternehmen an und erklärte, dass "sein neuer Verantwortungsbereich sehr bald bekannt gegeben werden".

Show ansehen
Kris Van Assche letzten Sommer - © PixelFormula

Der Designer – ursprünglich aus Londerzeel, einer kleinen flämischen Stadt, in der er aufwuchs – graduierte 1998 an der Royal Academy of Fine Arts in Antwerpen und zog anschließend nach Paris, um ein Praktikum bei Yves Saint Laurent zu absolvieren. Dort lernte er Hedi Slimane kennen, den damaligen Leiter der Herrenkollektionen der Marke, den er im Jahr 2000 bei Dior Homme ablöste.

Im Jahr 2004 verließ er die Marke, um sein eigenes Label zu gründen. Im Frühjahr 2007 ging er jedoch zu Dior zurück, um nach dem Ausscheiden von Hedi Slimane die Leitung der Herrenkreationen zu übernehmen. Der heute 41 Jahre alte belgische Designer ließ seine Marke 2015 endgültig ruhen, um sich auf die Herrenkollektion von Dior zu konzentrieren.

Kris Van Assche, bekannt für seinen urbanen und minimalistischen Stil, der Modernität und Tradition verbindet, verwandelte die Dior Herrenmode innerhalb eines Jahrzehnts und brachte brillant die beiden Facetten Couture und Mode zur Geltung, die er mit Sportswear und Accessoires bereicherte. Insbesondere der Herrenbereich des Unternehmens konnte durch den Ausbau des Geschäfts an Größe gewinnen.

"Ich ziehe meinen Hut vor Kris Van Assche, der zum enormen Wachstum von Dior Homme beigetragen hat, indem er eine zeitgemäße und elegante männliche Silhouette geschaffen hat. Er schrieb ein wichtiges Kapitel in der Geschichte von Dior Homme und spielte eine wesentliche Rolle in dessen Entwicklung", kommentierte Christian Dior Couture's neuer CEO Pietro Beccari in einer Erklärung. Gerüchten zufolge soll Kim Jones sein Nachfolger werden.
 

Übersetzt von Felicia Enderes

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Luxus - Prêt-à-PorterLuxus - VerschiedenesMode - VerschiedenesPersonalien
NEWSLETTER ABONNIEREN