×
682
Fashion Jobs
L'OREAL GROUP
Digital & Communication Manager Lancôme, Schwerpunkt CRM (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Business Development Coordinator Lancôme (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Europe
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Europe
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Merchandise Planner Global Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
ux Project Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
C&A
Product Manager / Buyer (M/F/D) Womenswear
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Product Owner B2B Commerce (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Product Owner B2B Commerce (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
L'OREAL GROUP
Sales Development Manager Cosmetique Active (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Business Leader Marketing Kérastase (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
IT Consultant Sap Retail (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant Sap Retail (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Retail Operations Manager Germany & Austria (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Affiliate Marketing Manager Ecommerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
HR Business Partner Retail (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
C&A
Project Manager Ecommerce Platform & Analytics (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Scrum Master (M/W/D) im Bereich Business Intelligence
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Ecommerce gO-To Market Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Ecommerce gO-To-Market Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Ecommerce Content Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
HUGO BOSS
Senior Manager Group Strategy Sales (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
27.11.2020
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Dior: Kim Jones plant Kollektion mit Streetkünstler Kenny Scharf

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
27.11.2020

Der Kreativdirektor der Dior-Menswear, Kim Jones, erweitert seine lange Liste künstlerischer Collaborations um ein neues Projekt: Eine Kollektion mit dem legendären New Yorker Streetkünstler Kenny Scharf.


Kenny Scharf - Photo: Dior - Dior


Die Prefall-Kollektion von Dior Homme wird am 8. Dezember online und am selben Tag auch im Rahmen einer Präsentation mit chinesischen Prominenten in Peking enthüllt. Dabei werden die ersten in Zusammenarbeit mit Kenny Scharf entstandenen Entwürfen gezeigt.

Die Zusammenarbeit mit Scharf ist die jüngste einer langen Liste an Projekten mit zeitgenössischen Künstlern. Für seine Debüt-Show und Kollektion für das Luxushaus arbeitete Jones mit dem angesagten Künstler KAWS zusammen, der einen riesigen blumigen Cartoon-Hund innerhalb einer Kavallerie-Kaserne in Paris entwarf. Im vergangenen Juni enthüllte Jones ein Projekt mit dem Künstler Daniel Arsham.

An der ersten Prefall-Runwayshow (2019) von Dior in Tokio gab Jones bei Hajime Sorayama eine 12 Meter hohe Roboter-Kriegerin-Statue in Auftrag. Und vor einem Jahr arbeitete er für die Dior-Show im Dezember 2019 an der Art Basel Miami Schwarz-Weiße Grafiken des Künstlers Shawn Stussy in seine bemerkenswerte Kollektion ein.

Die Zusammenarbeit mit Scharf bildet ein weiteres Glied der reichen Tradition im Sinne des Gründers Monsieur Dior fort. Dieser war vor seiner Tätigkeit als Couturier Galerist und stellte Werke von Picasso, Dalì und Magritte aus.

"Mit der Kombination von Popkultur, Street Art und Science Fiction in seiner umgehend greifbaren Ästhetik erschafft der amerikanische Künstler Werke, die von knallbunten Kreaturen bevölkert sind. Ein fröhliches Universum, in dem der Einfluss von Cartoons und Surrealismus mit verzerrten Formen und Räumen deutlich spürbar ist", beschreibt Dior den Künstler, der "in den 80er-Jahren eine emblematische Persönlichkeit der Kunstszene im New Yorker East Village war, neben Gleichgesinnten wie Keith Haring und Jean-Michel Basquiat".

Der in Los Angeles geborene Künstler war ein führender Künstler der New Yorker Untergrund-Kunstszene der 80er-Jahre. Er teilte sich mit Keith Haring eine Wohnung am Times Square, in der sie futuristische Licht- und Kunstinstallationen organisierte, wie auch Discos und Performance Art.

Die Modebranche ist für Kenny Scharf kein unbeschriebenes Blatt, er blickt auf zahlreiche Collaborations mit Marken wie Diane von Furstenberg und Fendi, aber auch mit Jeremy Scott und zuletzt mit Heron Preston zurück.
 

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.