×
2 200
Fashion Jobs
LIMANGO
Junior Sales Manager Marktplatz (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
URBN
Urbn Loss Prevention Advisor - Munich, Germany
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Junior Sales Manager Marktplatz
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Area Sales Manager*
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Retail Area Manager*
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Sales Support* / Mitarbeiter* Vertriebsinnendienst
Festanstellung · DÜSSELDORF
MAVI EUROPE AG
Key Account Associate
Festanstellung · HEUSENSTAMM
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
BA&SH
Sales Supervisor f/m - Hambourg
Festanstellung · HAMBOURG
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Art Director* Womenswear
Festanstellung · HAMBURG
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead* E-Commerce
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Product Manager*
Festanstellung · MÜNCHEN
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Head of* Sourcing Buying
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Junior Product Manager*
Festanstellung · MÜNCHEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Global Business Development Manager (M/W/D), Luxury Cosmetics Brand
Festanstellung · LUGANO
PUMA
Senior Manager Warehousing Wholesale
Festanstellung · Herzogenaurach
THE KADEWE GROUP
Head of Product Data Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ETIENNE AIGNER AG
Junior Online Marketing Manager (M/W/D) in Vollzeit
Festanstellung · MUNICH
AEYDĒ GMBH
Ecommerce Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Working Student Pmo - Business Solutions
Festanstellung · Herzogenaurach
Von
DPA
Veröffentlicht am
30.01.2019
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

DM-Gründer Götz Werner über Internet-Handel

Von
DPA
Veröffentlicht am
30.01.2019

Der Gründer der Drogeriemarktkette DM, Götz Werner, sieht im Internet auf absehbare Zeit allenfalls eine Ergänzung zum stationären Drogeriegeschäft. Für die meisten Kunden sei der Internet-Handel bisher ein nützlicher Zusatz. "Im ländlichen Raum oder wenn man große Waren bestellt, ist das auch eine wirkliche Erleichterung", sagte Werner der Deutschen Presse-Agentur in Karlsruhe kurz vor seinem 75. Geburtstag (5. Februar).

Screenshot Website dm


"Bisher machen wir die Erfahrung, dass unsere Kunden die Dinge, die sie brauchen, auch ausprobieren möchten." Das sei zum Beispiel bei dekorativer Kosmetik sehr wichtig. Dazu zählen Make-Up, Wimperntusche oder Lippenstifte. "Für andere Produkte ist es entscheidend, dass man daran riechen oder sie fühlen kann", ist Werner überzeugt.

Im Laden könne sich ein Kunde zudem von einer Fachkraft beraten lassen. Internet-Handel ergänze also das stationäre Geschäft. "Und das wird wahrscheinlich auch in den nächsten Jahren so bleiben." Bei DM beobachte man, wie sich das Verhältnis von stationär zu online entwickle. "Wir sind da gut vorbereitet." Die Online-Sparte bei DM verzeichnet derzeit einen Umsatz von 100 Millionen Euro – bei einem Konzernumsatz von 10,7 Milliarden Euro. Das Onlineangebot umfasst mehr als 14.000 Produkte.

Copyright © 2022 Dpa GmbH