×
2 353
Fashion Jobs
ESPRIT
Area Manager (M/W/D) - Germany South
Festanstellung · München
ESPRIT
Area Manager (M/W/D) - Germany North
Festanstellung · Hamburg
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
International Sales Manager (M/W/D) Premium Brands
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
PUMA
Senior Business Process Manager Accounting & Controlling
Festanstellung · Herzogenaurach
OLGA HOFMANN RECRUITMENT
Operativer Controller (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Head of* Social Media & Campaign Management
Festanstellung · HAMBURG
HUGO BOSS
CRM Analyst (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
CRM Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
HR Specialist Compensation & Benefits (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
ESPRIT
IT Specialist Apple (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
WEITBLICK GMBH & CO.KG
Produktmanager Workwear (M/W/D)
Festanstellung · ASCHAFFENBURG
LVMH PARFUMS & KOSMETIK DEUTSCHLAND GMBH
Senior Brand Manager (M/W/D) Givenchy
Festanstellung · DÜSSELDORF
LVMH PARFUMS & KOSMETIK DEUTSCHLAND GMBH
Trainer (M/W/D) Region Nord-Ost
Festanstellung · BERLIN
LVMH PARFUMS & KOSMETIK DEUTSCHLAND GMBH
Merchandising Manager (M/W/D) Retail
Festanstellung · DÜSSELDORF
ESPRIT
IT Specialist Microsoft 365 (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
IT Specialist Microsoft 365 (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
HUGO BOSS
Retail Operations Manager Germany & Austria i Befristet (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Business Developer (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Senior Director Tech Project Management (M/F/D) - Business Warehouse 4Hana
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
sr. Director Product Management fw - Sportswear - bu Sportswear And Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
NEW YORKER
Mitarbeiter* HR Controlling in Wiesbaden
Festanstellung · WIESBADEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Product Manager*
Festanstellung · MÜNCHEN
Werbung
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
16.07.2020
Lesedauer
3 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Dolce & Gabbana tauchen ein ins tiefe Blau

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
16.07.2020

Dolce & Gabbana schlossen den zweiten Tag der Milano Digital Fashion Week mit einer echten Laufsteg-Show unter grau-blauem Himmel. Inspiriert vom architektonischen und gestalterischen Kosmos des am Golf von Neapel gelegenen Hotels Parco dei Principi in Sorrent, präsentierte das Modehaus eine sehr mediterrane Herrenkollektion für Frühjahr/Sommer 2021 in einer unendlichen Palette von Blautönen.
 

Blautöne dominieren die Kollektion für den kommenden Sommer - Dolce & Gabbana


Bei dieser Rückkehr auf einen echten Laufsteg nach monatelangem Lockdown war eine gewisse Emotion spürbar. Die Location für die Show befand sich vor den Toren Mailands in den Gärten des Universitätscampus der Humanitas, dem renommierten Mailänder Spezialkrankenhaus für Krebserkrankungen, welches die Marke seit Jahren durch Zuschüsse unterstützt. Fast 260 Gäste, ordnungsgemäß mit Masken, waren im vorgeschriebenen Abstand auf den Bänken rund um die Bühne verteilt.
 
Das junge Trio von Il Volo, bestehend aus zwei Tenören und einem Bariton, betrat in weißen und blauen Anzügen das Podium in der Mitte des Rasens, um die berühmte Arie "Torna a Surriento" anzustimmen, als der erste der 103 Looks erschien, die im Rhythmus der neapolitanischen Lieder aufeinander folgten.

Sorrent, die Amalfiküste und das Mittelmeer sind das Herzstück dieser vielseitigen, klassischen und kreativen Kollektion, die dazu einlädt, unter freiem Himmel, in der Sonne und am Meer zu verweilen. Marineblau, Türkis, Celadon, Himmelblau, Cyan, Azurblau Königsblau, ... Blautöne dominieren die Looks und unterstreichen die sommerliche Lässigkeit. Accessoires wie Hüte, schwarze Brillen, Espadrilles oder Sandalen runden das Gesamtbild ab.
 
Das Meer, aber auch und vor allem das Weiß und strahlende Blau der südlichen Keramik inspirierten die beiden Designer Domenico Dolce und Stefano Gabbana. Insbesondere die dekorativen Motive der Fliesen, die der berühmte Architekt Gio Ponti 1962 wählte, als er das alte Gebäude des Parco dei Principi in ein Design-Hotel umbaute.


Die Kollektion des Mailänder Hauses versprüht sommerliche Eleganz - Dolce & Gabbana


Diese geometrischen Figuren, Dreiecke, Ovale, Würfel und andere Halbmonde ziehen sich in einem fröhlichen Mosaik durch die gesamte Kollektion, ob Strickwaren, Polohemden oder Hosen.
 
Erstmals setzt die Marke auf übergroße Volumen, insbesondere bei sehr weiten Hosen und grob gestrickten Pullovern. Demgegenüber ein himmelblauer Mini-Bolero, der eng über einem weißen Hemd getragen wird.
 
Die beiden Designer beschäftigen sich in dieser Saison auch mit Hybridkreationen. Die Hemden haben durchgehend geknöpfte Ärmel, die Jacken sind zweifarbig oder aus zwei kontrastierenden Materialien gefertigt, wie diese weiße Baumwolljacke mit feinen Streifen, die mit einem Strickgewebe abschließt. Die Hose, die aus mehreren verschiedenen Stoffen besteht, nimmt in ein sackartiges Volumen an. Einige Jacken besitzen Doppelkragen.
 
Es lassen sich im Grunde drei Stile unterscheiden. Outfits für den Küstenort mit eng anliegenden Badeanzügen, Neopren-Surferanzug, leichte Baumwoll-Tank-Tops und Bermuda-Shorts, seidige Pyjamasets und ultraleichte Seiden-Bademäntel. Daneben Sportswear mit einer Reihe von Patchwork-Denim-Stücken, Bermudas und Hybrid-Jacken aus dunkelblauem Segeltuch und zerrissenen und verblassten Jeans, als ob sie von der Sonne ausgeblichen wären.
 

Dolce & Gabbana


Eleganter wurde es mit weißen Leinenanzügen, üppigen Satin-Pinch-Hosen, ultraleichten Marine-Wolljacken, die übereinander getragen werden, Esembles aus Polohemden und Shorts, sowie Seidenhemden. Bemerkenswert war auch ein himmelblauer Anzug, der aus einem transparenten Stoff gefertigt wurde.
 
Die Show endet mit den Noten von Domenico Modugnos berühmtem Lied "Volare". "Und ich begann, in den unendlichen Himmel zu fliegen. Fliegen, oh oh ... Singen, ohohoho... In blau gemaltes Blau" sang das Trio, während Domenico Dolce und Stefano Gabbana, beide mit Maske, um den Laufsteg herumgingen, um das Publikum zu begrüßen. Zeitgleich positionierten sich die Models rundum auf der Wiese... im vorgegebenen Abstand.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.