Doppelspitze: Mäurer & Wirtz ernennt Steffen Seifarth zum neuen Geschäftsführer

Mäurer & Wirtz hat einen neuen Geschäftsführer. Der 49-jährige Steffen Seifarth wird mit dem geschäftsführenden Gesellschafter, Dr. Hermann Wirtz, die Leitung des Unternehmens übernehmen. Er ersetzt damit die Position von Thomas Seeger-Helbach, der bereits zum Jahreswechsel den Stolberger Duftserienhersteller verlassen hatte. Mit Seifarth holt sich das Familienunternehmen einen Branchenkenner ins Haus. 

Steffen Seiferth - LinkedIn

„Wir sind davon überzeugt, dass Herr Seifarth aufgrund seiner Erfahrungen im Marketing- und Vertriebsbereich und seinem Netzwerk in unserer Branche in der Lage sein wird, die positive Entwicklung von Mäurer & Wirtz fortzusetzen und unser Unternehmen erfolgreich in die Zukunft zu führen,“ erklärt Dr. Hermann Wirtz.

Seifarth ist seit 1994 in der Kosmetikbranche unterwegs. Er stieg nach dem Studium bei Procter & Gamble ein. Dort durchlief er diverse Funktionen im Marketing. 2000 übernahm er dann die Marketingdirektion für Europa bei einem Unternehmen der Medienbranche, um bereits 2002 wieder in die Duft- und Kosmetikbranche zu wechseln und in der Coty/Lancaster-Group anzuheuern.

Dort war er fünf Jahre als General Manager Deutschland tätig und übernahm zuletzt die gesamtunternehmerische Führung für den Prestige-Bereich in Zentral- und Osteuropa. Nach einer freiberuflichen Zeit als selbständiger Berater wird er nun seinen Weg bei Mäurer & Wirtz fortsetzen. 

Mäurer & Wirtz ist seit 1990 eine eigenständige Tochter der Dalli-Werke mit Düften u.a. 4711, Baldessarini, Irisch Moos, Tosca und S.Oliver. Hauptmärkte sind Deutschland, Benelux-Länder, Österreich, Schweiz – insgesamt wird in 140 Länder exportiert. Das Unternehmen wird in der fünften Generation von einem der Gesellschafter, Hermann Witz, geleitet.

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

KosmetikPersonalien
NEWSLETTER ABONNIEREN