×
1 632
Fashion Jobs
LINTIS GMBH
Sales Representative Shoes (M/W/D) Bundesweit
Festanstellung · KÖLN
LINTIS GMBH
Sales Representative Body- And Footwear (M/W/D) Region Nord/Ost/Mitte
Festanstellung · HAMBURG
LINTIS GMBH
Personalreferent/HR-Generalist (M/W/D) International (Europa)
Festanstellung · DORTMUND
THE KADEWE GROUP - BERLIN
Buyer Urban Sports (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ONLY
Sales Representative | Only (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
SWAROVSKI
Key Account Manager (w/m/d) Swarovski Professional
Festanstellung · KONSTANZ
GI GROUP FASHION & LUXURY
Sales Consultant (M/W/D) Luxury Furniture & Design
Festanstellung · MÜNCHEN
MARC CAIN
Team Leader Human Resources (M/W)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
MARC CAIN
Team Leader Controlling (M/W)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
GI GROUP FASHION & LUXURY
Area Manager (M/W/D) Jewellery Brand Wholesale - North Germany
Festanstellung · BERLIN
GI GROUP FASHION & LUXURY
Area Manager (M/W/D) Jewellery Brand Wholesale - North Germany
Festanstellung · HAMBURG
GI GROUP FASHION & LUXURY
Quality Specialist For Leather Goods, Accessories & Textile Products Mit Italienischkenntnissen (M/W/D) Für Die Marke Rimowa - in Vollzeit in Köln
Festanstellung · KÖLN
GI GROUP FASHION & LUXURY
Quality Specialist For Leather Goods, Accessories & Textile Products With Italian Kwnoledges (m/f/x) For Rimowa in Cologne
Festanstellung · KÖLN
TAPESTRY
Wholesale Sales Manager - DACH & Eastern Europe
Festanstellung · Munich
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · GÜNZBURG
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · MÖNCHENGLADBACH
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · TRIER
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · PADERBORN
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · KARLSRUHE
PUMA
Buyer Retail Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung

Douglas gibt Gewinner der #ForwardbeautyChallenge bekannt

Veröffentlicht am
today 02.12.2019
Lesedauer
access_time 2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Douglas hat die Sieger der zweiten #ForwardbeautyChallenge gewählt. Beautyself und Ave+Edam sind die Gewinner des diesjährigen  Wettbewerbs für Kosmetik- und Tech-Start-ups.

Die Gewinner der diesjährigen #ForwardbeautyChallenge - Douglas


Douglas gibt mit der #ForwardbeautyChallenge aufstrebenden Start-ups aus den Bereichen Kosmetik und Technologie die Chance auf eine Zusammenarbeit. Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr fand die #ForwardbeautyChallenge am 29. November erneut im internationalen Headquarter von Douglas in Düsseldorf statt.
 
"Ich gratuliere beautyself! Der Community-Gedanke dieses Beauty-Start-ups hat uns besonders begeistert. Mit Ave+Edam werden wir unser Angebot einmal mehr um innovative und vor allem personalisierte Hautpflege erweitern und unterstreichen unseren Anspruch, stets einzigartige Einkaufserlebnisse zu bieten. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit", sagt Tina Müller, Douglas Group CEO.

Beautyself biete eine einzigartige Kuratierungsplattform, die im Dschungel der Hautpflegeprodukte individuelle Lösungen finde. Dabei stelle Beautyself Menschen in den Mittelpunkt, die ihre Hautpflegeroutine mit der Community teilen, erklärt Douglas.
 
Ave+Edam produziere personalisierte Hautpflege: clean, vegan, made in Germany. Die Produkte basieren auf künstlicher Intelligenz mit smarten Algorithmen, die bei der Personalisierung sowohl Aspekte wie Hautbeschaffenheit, Lifestyle und Saisonalität als auch Umweltfaktoren wie Luftverschmutzung und den UV-Index mit einbeziehen.
 
Als Wettbewerbssieger können sich beide Gewinner auf eine intensive Zusammenarbeit mit Douglas freuen, die ihnen langfristig ermöglichen soll, das volle Potenzial ihrer Ideen zu entfalten. Die Kooperation beinhaltet sowohl die fortlaufende Begleitung und Förderung durch Douglas, als auch den Vertrieb der Produkte über die internationalen Online- und Offline-Kanäle.
 
Zahlreiche internationale Start-ups reichten ihre Ideen für den Wettbewerb ein. Zehn Finalisten stellten sich dem Urteil der Jury. Neben Tina Müller, CEO Douglas Group, beurteilten die Ideen der Bewerber unter anderem Dr. Alexander Dibelius, Managing Partner CVC Capital Partners, Vanessa Stützle, EVP E-Commerce & CRM bei Douglas, Frank Dopheide, ehemaliger Geschäftsführer der Handelsblatt Media Group, Beate Fastrich, Business Angel und Early Stage Investor, sowie Lea-Sophie Cramer, Gründerin von Amorelie.
 
Neben den diesjährigen Gewinnern wird Douglas mit vier weiteren der zehn Finalisten in Gespräche für eine Zusammenarbeit gehen. Unter anderem beeindruckte Non Gender Specific mit seinem "Everything Serum" in einer ganz besonders nachhaltigen Verpackung. Außerdem überzeugte Beauty Matching Engine, ein Londoner Start-up, das die individuelle Online-Produktempfehlungen auf das nächste Level hebt.
 
"Die Messlatte lag hoch. Und doch haben die diesjährigen Finalisten unsere Erwartungen übertroffen. Die #ForwardbeautyChallenge 2019 knüpft nahtlos an den großartigen Erfolg des letzten Jahres an. Ich freue mich, dass wir durch die Förderung vielversprechender Start-ups die Zukunft der Beautybranche nachhaltig mitgestalten. Zudem bin ich begeistert, dass beide Gewinnerteams weibliche Gründerinnen haben", so Tina Müller.

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.