Douglas launcht digitalen Beauty Mirror

Douglas launcht mit dem Beauty Mirror einen digitalen Service, durch den Kunden Produkte und Make-up-Looks virtuell testen und direkt kaufen können. Der virtuelle Make-up-Spiegel ist ab sofort im Pilotstore in der Flingerstraße in Düsseldorf und in der Douglas App verfügbar.

Mit dem Beauty Mirror können Douglas Kunden neue Produkte entdecken - Douglas

Mit dem Beauty Mirror sollen Kunden verschiedene Make-up-Looks, Produkte und Farbschattierungen per Augmented Reality ausprobieren, kombinieren und direkt kaufen können. Dieses Tool soll den Kunden helfen, neue Looks zu entdecken und zudem die Suche nach den passenden Farbtönen erleichtern, erklärt Douglas.  
 
In der Pilotphase stehen dafür mehr als 1.000 Produkte der Marken Lancôme, IT Cosmetics, Urban Decay, YSL und Armani virtuell zur Verfügung.
 
"Die Douglas App ist essenziell für unseren Digitalerfolg. Mit dem neuen Douglas Beauty Mirror digitalisieren wir das Beauty-Erlebnis für unsere Kunden und machen es zu jeder Zeit und an jedem Ort erlebbar. Damit unterstreichen wir unsere Kompetenz als erste Adresse für Schönheit in Europa und bieten unseren Kunden einmal mehr individuelle und einzigartige Services, online und offline", sagt Vanessa Stützle, Douglas Executive Vice President E-Commerce und CRM.
 
Douglas plant, dieses digitale Produktportfolio künftig sukzessiv auszubauen, wie der Beauty-Händler verkündet. Die App bietet außerdem zahlreiche weitere Features. So können Kunden ihren virtuellen Look fotografieren, per E-Mail verschicken oder direkt auf dem Smartphone speichern und teilen.

Neben Deutschland wird der Beauty Mirror in Österreich, den Niederlanden, Polen und Italien in der Douglas App ausgerollt.

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

KosmetikVertriebInnovationen
NEWSLETTER ABONNIEREN