×
2 200
Fashion Jobs
LIMANGO
Junior Sales Manager Marktplatz (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
URBN
Urbn Loss Prevention Advisor - Munich, Germany
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Junior Sales Manager Marktplatz
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Area Sales Manager*
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Retail Area Manager*
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Sales Support* / Mitarbeiter* Vertriebsinnendienst
Festanstellung · DÜSSELDORF
MAVI EUROPE AG
Key Account Associate
Festanstellung · HEUSENSTAMM
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
BA&SH
Sales Supervisor f/m - Hambourg
Festanstellung · HAMBOURG
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Art Director* Womenswear
Festanstellung · HAMBURG
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead* E-Commerce
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Product Manager*
Festanstellung · MÜNCHEN
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Head of* Sourcing Buying
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Junior Product Manager*
Festanstellung · MÜNCHEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Global Business Development Manager (M/W/D), Luxury Cosmetics Brand
Festanstellung · LUGANO
PUMA
Senior Manager Warehousing Wholesale
Festanstellung · Herzogenaurach
THE KADEWE GROUP
Head of Product Data Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ETIENNE AIGNER AG
Junior Online Marketing Manager (M/W/D) in Vollzeit
Festanstellung · MUNICH
AEYDĒ GMBH
Ecommerce Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Working Student Pmo - Business Solutions
Festanstellung · Herzogenaurach
Veröffentlicht am
10.02.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Douglas steigt in Online-Apothekenmarkt ein

Veröffentlicht am
10.02.2022

Douglas erwirbt die niederländische Online-Apotheke Disapo.de und erschließt sich damit den wachstumsstarken Online-Apothekenmarkt. Mit der Akquisition stärkt Douglas zwei Säulen seiner Wachstumsstrategie: die weitere konsequente Digitalisierung des Geschäftsmodells und die Ausweitung des Angebots der Douglas-Gruppe auf Gesundheitsprodukte.

Douglas erwirbt die Online-Apotheke Disapo.de - shutterstock


Die Disapo.de Apotheke B.V. aus Heerlen (NL) zähle zu den wachstumsstarken Anbietern im Online-Apothekengeschäft mit den derzeitigen Kernmärkten Deutschland und China, so Douglas. Im Geschäftsjahr 2021 verzeichnete das Unternehmen mit rund 200 Mitarbeitenden einen Umsatz im hohen zweistelligen Millionenbereich.
 
"Die Märkte für Schönheit und Gesundheit wachsen zunehmend zusammen, dies sehen wir ganz klar an den Wünschen unserer Kund*innen“, sagt Douglas Group CEO Tina Müller. "Im Zuge der zukünftigen Einführung des E-Rezepts in Deutschland ist mit einem enormen Zuwachs im Online-Apothekengeschäft zu rechnen. Mit Disapo werden wir die Wachstumschancen im Online-Gesundheitsmarkt systematisch nutzen."

Douglas wird Disapo an die eigene Digitalplattform anbinden und damit den Millionen von Douglas-Kundinnen künftig einen Zugang zur Online-Apotheke bieten. Gestartet werden soll im Laufe der ersten Jahreshälfte zunächst in Deutschland mit rezeptfreien Arzneimitteln (sogenannte "OTC", Abk. für "Over-The-Counter"), die auf dem Douglas-Marktplatz über den Partner Disapo eigenständig angeboten, verkauft und versendet werden.
 
Die Möglichkeiten zur Bestellung von rezeptpflichtigen Arzneimitteln sollen im Zuge der flächendeckenden Einführung des sogenannten E-Rezepts im Laufe des Jahres weiter ausgebaut werden, erklärt das Unternehmen.
 
"Mit dem Angebot von rezeptfreien Arzneimitteln und sonstigen Apothekenprodukten durch Disapo werden auf unserem Marktplatz auf einen Schlag Millionen von Kund*innen allein schon in Deutschland erreicht. Damit entwickeln wir uns systematisch zur Beauty- und Health-Plattform", so Vanessa Stützle, Chief Digital Officer der Douglas Group. "Wir planen eine schrittweise Expansion des Online-Apothekenangebots in unsere europäischen Kernländer, womit wir in einen Markt mit einem Gesamtumsatz 2020 von mehr als 160 Milliarden Euro eintreten."
 
Douglas und Disapo-Gründer und CEO Sebastian Kraus haben bereits eine Kaufvereinbarung unterzeichnet. Die Übernahme stehe noch unter dem kartellrechtlichen Vorbehalt, im Laufe des Frühjahres soll die Transaktion abgeschlossen werden. Kraus bleibt Geschäftsführer der Disapo.de Apotheke B.V. und wird künftig seine Expertise auf dem Gebiet des Versandhandels mit Arzneimitteln und anderen Apothekenprodukten in die Partnerschaft mit Douglas einbringen.
                                   
"Wir haben Disapo in den vergangenen Jahren mit viel Leidenschaft und Energie zu einer leistungsstarken Online-Apotheke geformt. Zusammen mit Douglas bündeln wir nun unsere Stärken und erschließen uns hervorragende Wachstumsperspektiven. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit dem Managementteam von Douglas", sagt Sebastian Kraus.
 
Der deutsche Apothekenmarkt werde für 2020 auf rund 60 Milliarden Euro Umsatz geschätzt. In den Douglas-Kernländern Frankreich, Italien, Spanien, Polen, Österreich und den Niederlanden beliefe sich das Volumen zuletzt auf geschätzte mehr als 100 Milliarden Euro. Auf den Onlinehandel seien in Deutschland 2020 rund fünf Prozent des Gesamtmarktes entfallen.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.