×
1 878
Fashion Jobs
AEYDĒ GMBH
Accounting Director/ Hauptbuchhalter (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Brand Marketing Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Head of Product Data Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · ERFURT
FASHION CLOUD
Sales Manager Germany - Shoes Market (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
FASHION CLOUD
(Senior) Sales Manager (M/W/D) - Remote Aus de
Festanstellung · HAMBURG
CLAUDIE PIERLOT
Area Manager Germany & The Netherlands H/F
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Teamsport Accessories …
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Creative Planning & Production
Festanstellung · Herzogenaurach
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant (M/W/D) | Teilzeit | München, Oberpollinger
Festanstellung · München
AESOP
Retail Consultant - Verkaufsberater (M/W/D) | Teilzeit | Alsterhaus, Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ESPRIT EUROPE GMBH
(Central Germany) Area Manager Vertrieb (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
HERRENAUSSTATTER.DE
Content Manager Schwerpunkt Social Media in München-Nord (M/W/D)
Festanstellung · GARCHING BEI MÜNCHEN
ADIDAS
Senior Manager Hype Merchandising - bu Originals, Basketball & Partnerships (m/wd)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Digital Publishing - Brand Central (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Supply Chain ct Evolution & Projects (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
LOVE STORIES
Account Manager DACH - Hybrid
Festanstellung · KÖLN
LOVE STORIES
Account Manager DACH- Hybrid
Festanstellung · HAMBURG
LOVE STORIES
Account Manager DACH - Hybrid
Festanstellung · STUTTGART
LOVE STORIES
Account Manager DACH - Hybrid
Festanstellung · BERLIN
Von
AFP
Veröffentlicht am
27.07.2009
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Drei Aufkäufer für das Modehaus Christian Lacroix

Von
AFP
Veröffentlicht am
27.07.2009

Paris, 27 Juli 2009 (AFP) – Der Insolvenzverwalter des Modehauses Christian Lacroix, welches seit Juni in einem Reorganisationsverfahren steckt, hat am 27. Juli drei Angebote bezüglich eines Aufkaufes, unter andrem von der italienischen Gruppe Borletti, bekommen.

Christian Lacroix
Christian Lacroix - Foto : Pierre Verdy/AFP

Régis Valliot erklärt der Presseagentur, dass sie drei Angebote bekommen hätten. Das Angebot der Borletti Gruppe müsste noch bis Ende August ausformuliert werden. Es sei aber sehr verlockend.

Die Borletti Gruppe führt die italienischen Kaufhäuser La Rinascente und kaufte, zusammen mit der Deutschen Bank in 2006, das Kaufhaus Le Printemps (Gruppe PPR) auf.

Die Bernard Krief Consulting Firma (BKC) hat auch ein Angebot abgegeben, welches aber nur, in finanzieller Sicht aber auch gesellschaftlich, befriedigend sei.

Zwei andere Interessenten haben keinen konkreten Entwurf abgegeben. Diese seien wohl inkonsistent.

Ein vierter Kandidat ist zurückgetreten.

Alle Interessenten müssen bis Montag ein Angebot abgeben, damit entschieden werden kann wer das Modehaus Lacroix, welches 2008 10 Millionen Euro Verlust bei einem Jahresumsatz von 30 Millionen gemacht hat, übernimmt.

Lacroix gehört seit 2005 der amerikanischen Gruppe Falic, Spezialist für Duty Free Produkte, an. Die Gruppe hat Ende Mai seine Zahlungsunfähigkeit bekanntgegeben, da auch diese von der Finanzkrise betroffen ist.

Copyright © 2022 AFP. Alle Rechte vorbehalten. Wiederveröffentlichung oder Verbreitung der Inhalte dieser Seiten nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung von AFP.