×
1 519
Fashion Jobs
MARC CAIN
Team Leader Human Resources (M/W)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
MARC CAIN
Team Leader Controlling (M/W)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
GI GROUP FASHION & LUXURY
Area Manager (M/W/D) Jewellery Brand Wholesale - North Germany
Festanstellung · BERLIN
GI GROUP FASHION & LUXURY
Area Manager (M/W/D) Jewellery Brand Wholesale - North Germany
Festanstellung · HAMBURG
GI GROUP FASHION & LUXURY
Quality Specialist For Leather Goods, Accessories & Textile Products Mit Italienischkenntnissen (M/W/D) Für Die Marke Rimowa - in Vollzeit in Köln
Festanstellung · KÖLN
GI GROUP FASHION & LUXURY
Quality Specialist For Leather Goods, Accessories & Textile Products With Italian Kwnoledges (m/f/x) For Rimowa in Cologne
Festanstellung · KÖLN
TAPESTRY
Wholesale Sales Manager - DACH & Eastern Europe
Festanstellung · Munich
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · GÜNZBURG
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · MÖNCHENGLADBACH
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · TRIER
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · PADERBORN
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · KARLSRUHE
PUMA
Buyer Retail Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
MICHAEL KORS
Sales Supervisor (M/W) 40h/Woche in Ludwigsburg
Festanstellung · LUDWIGSBURG
L’ORÉAL GROUP
Buyer im Werbemitteleinkauf (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
PUMA
Business Process Manager Transactions
Festanstellung · Herzogenaurach
L’ORÉAL GROUP
Key Account Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
TIMBERLAND
Senior Sales Representative (m/f/x) Timberland
Festanstellung · MÜNCHEN
TIMBERLAND
Senior Sales Representative (m/f/x) Timberland
Festanstellung · MÜNCHEN
TIMBERLAND
Senior Sales Representative (m/f/x) Timberland
Festanstellung · MÜNCHEN
Werbung

Drohender Verkehrsstreik zwingt Chanel zur Verschiebung der Métiers d’Art-Show

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
today 21.11.2019
Lesedauer
access_time 2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Das Luxushaus Chanel zieht seine Métiers d’Art-Show um einen Tag vor, da für Anfang Dezember verschiedene Streiks im Verkehrssektor angekündigt wurden.

Ursprünglich hatte Chanel seine nächste Métiers d’Art-Show auf den Donnerstag, 5. Dezember angesetzt. Nun wird die Veranstaltung um einen Tag vorgezogen und findet so am Mittwoch, 4. Dezember statt.


Ein Look der letzten Métiers d’Art-Show von Chanel im Dezember 2018


"Im Hinblick auf die in Paris zu erwartende Verkehrssituation am Donnerstag, 5. Dezember 2019, hat sich Chanel dafür entschieden, die Métiers d’Art-Show 2019-2020 auf den Mittwoch, 4. Dezember 2019 vorzuverlegen", bestätigte das Haus eine Anfrage von FashionNetwork.com.

Mit der Show gibt Virginie Viard ihr Métiers d’Art-Debüt. Die Kreativdirektorin übernahm den Design-Chefposten bei Chanel nach Karl Lagerfelds Tod im vergangenen Februar. Die nächste Métiers d’Art-Show wird im Pariser Grand Palais veranstaltet, einem der beliebtesten Schauorte für Chanels Modeschauen.

Der für den 5. Dezember angekündigte Streik scheint zu einer bedeutenden Auseinandersetzung zwischen den Gewerkschaften und der Regierung zu werden. Angestellte der Eisenbahnbetriebe, U-Bahn-Fahrer, Spediteure, das Bodenpersonal verschiedener Fluggesellschaften und Postbeamte haben angekündigt, koordinierte Aktionen gegen die geplante Revision des französischen Rentensystems durchzuführen. Zuletzt meldeten auch die französischen Lehrevereinigungen, dass sie sich den Protesten am 5. Dezember anschließen wollen. Die Lehrerbewegung könnte sich auch vorstellen, am "unbeschränkten" Streik, wie ihn die Eisenbahner vorgeschlagen haben, teilzunehmen.

Aufgrund der erfahrungsgemäß angespannten Lage im öffentlichen Verkehr könnte es für ausländische Besucher während des Streiks schwierig sein, nach Paris zu reisen. Viele Pariser Moderedakteure weilen darüber hinaus zu diesem Zeitpunkt in den USA, um der Dior Menswear-Show in Miami beizuwohnen, wodurch sie die Métiers d’Art-Veranstaltung verpassen würden.

Métiers d’Art ist ein einzigartiges Event von Chanel, in dem Elemente der Haute Couture mit hochwertigen Prêt-à-porter-Angeboten kombiniert werden. Da die Show traditionsgemäß Anfang Dezember stattfindet, gilt sie seit ihrer Einführung im Jahr 2002 als die letzte wichtige Runway-Show des Jahres.

Für Virginie Viard handelt es sich um den letzten Feuertest seit ihrem Antritt als Kreativdesignerin bei Chanel. Nach etwas zaghaften Kritiken für ihre ersten beiden Kollektionen erntete sie für die Prêt-à-porter-Show im September viel Applaus, obwohl diese kurzzeitig von einer französischen Komödiantin gestört wurde.

Bei den Métiers d’Art-Schauen für Chanel lief Karl Lagerfeld oftmals zur kreativen Höchstform auf, wobei er rund um den Globus legendäre Events organisierte. Von seiner epischen "Mary Queen of Scots"-Show im Punk-Rock-Stil im schottischen Linlithgow Castel unweit von Edinburgh bis hin zu umwerfenden Laufstegdarbietungen in Salzburg, Tokio und Rom.

Nach seiner sechzigjährigen Karriere verneigte sich Karl Lagerfeld im Dezember 2018 nach seiner Métiers d’Art-Kollektion ägyptischer Inspiration innerhalb des Tempels von Dendur im Metropolitan Museum der Stadt New York ein letztes Mal.
 

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.