×
4 788
Fashion Jobs
RALPH LAUREN
Human Ressources Business Partner (M/F/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Merchandise Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager Depot (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Kaufmännischer Mitarbeiter im Vertriebsinnendienst Für Osteuropa (w/m/x) in Voll- Oder Teilzeit (Mind. 30 Stunden Die Woche)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Country Sales Manager (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Kaufmännischer Mitarbeiter (w/m/x) im Bereich Merchandise Management
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT-Systemadministrator Mit Dem Schwerpunkt Providermanagement (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
CECIL GMBH
Pos-/ Visual Merchandising Manager (M/W/D)
Festanstellung ·
CECIL GMBH
District Manager (M/W/D) Stuttgart
Festanstellung · SINDELFINGEN
BREUNINGER
Junior Einkäufer (M/W/D) HAKA
Festanstellung · STUTTGART
S.OLIVER
CRM Manager Loyalty (M/W/D)
Festanstellung · ROTTENDORF
FASHION CLOUD
(Senior) Sales Manager (M/W/D) - Remote Aus de
Festanstellung · HAMBURG
FASHION CLOUD
Junior Sales Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
Werbung
Veröffentlicht am
10.06.2017
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Dunhill startet durch: Mark Weston zeigt seine Debüt-Kollektion auf der LFWM

Veröffentlicht am
10.06.2017

Mark Weston, seit Mai bei Dunhill, zeigt seine ersten Entwürfe für das ehrwürdige Label, dem schon James Bond vertraute. Er war vor Dunhill neun Jahre lang Senior Vice President of Menswear bei Burberry unter Christopher Bailey. Bedenkt man, dass Bailey, zumindest nach kommerziellem Gesichtspunkt, der erfolgreichste britische Designer aller Zeiten ist und zudem ein wahrhaft origineller Schöpfer, bekommt Weston allein schon deswegen reichliche Vorschusslorbeeren.


Dunhill


So, wie war es? Eines ist klar, Weston ist ein sehr kompetenter Designer, dem es gelang in nur einer Saison Eleganz, Elan und Witz in ein etwas angestaubtes Haus zu bringen. Für seinen ersten Wurf zeigte er eine neue Vision der Marke, mit einer kuratierten Auswahl von Stücken aus den Herbst/Winter 2017 und Frühjahr/Sommer 2018 Kollektion. Die Modenschau wurde im Flagship-Store auf der New Bond Street 133 gezeigt. 
 
Hellbraune Deconstructed Kaschmir-Blazer, kombiniert mit nachtschwarzen Jeans, Militärjacken, lässig geschnittene Zweireier, getragen zu weißen Sneakers. Außerdem gab es noch großartige Duffle-Bags aus Leder, mit der eingravierten Adresse des ersten Dunhill-Stores in der Davies Mayfair 2, der 1893 geöffnet wurde, und eine neue silberne Version des ikonischen Feuerzeugs des Unternehmens, das bereits treuer Begleiter von James Bond war.


Dunhill


„Ich möchte, dass Dunhill wieder relevant wird, um großartige Kleidung für unsere Zeit zu kreieren – Britisch, aber mit einem internationalen Anspruch", erklärte Weston.
 
Obwohl Dunhill gerne für eine klassische, britische Modemarke gehalten wird, begann die Unternehmensgeschichte Dunhills 1893 als Sattlerei. Mit der Zeit kamen weitere hochwertige Lederartikel dazu und schließlich Kleidung. Elegante Boutiquen, genannt „Homes“, wurden für die Kunden der Upper-Class in wichtigen Städten eröffnet – der New Bond Street Flagship-Store war einer von ihnen.
 
Dunhill gehört zu Richemont, dem drittgrößten Luxus-Konzern auf der Welt. Die Gruppe ist, trotz des südafrikanischen Besitzers, in der Schweiz ansässig. Das Label betreibt über 70 Filialen in 16 Ländern, neben London u.a. in New York, Paris, Tokyo, Osaka, Shanghai, Beijing, Hong Kong und Dubai.

 
 
 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.