×
2 263
Fashion Jobs
THE KADEWE GROUP
(Junior) Sap Authorization Consultant (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Brand Relations Manager (M/W/D) im E-Commerce
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Talent Business Partner Lead
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
d365 f&o Functional Consultant
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
PREMIUM GROUP
Senior Marketing And Communications Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Digital Marketing Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Senior Marketing & Communications Manager*in (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Digital Marketing Manager*in (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
SKECHERS
Verkaufstalent (m,w,d), Teilzeit
Festanstellung · WUSTERMARK
SKECHERS
Verkaufstalent (M/W/D) in Vollzeit
Festanstellung · METZINGEN
LIMANGO
Junior Sales Manager Marktplatz (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
URBN
Urbn Loss Prevention Advisor - Munich, Germany
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Area Sales Manager*
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Retail Area Manager*
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Sales Support* / Mitarbeiter* Vertriebsinnendienst
Festanstellung · DÜSSELDORF
MAVI EUROPE AG
Key Account Associate
Festanstellung · HEUSENSTAMM
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
BA&SH
Sales Supervisor f/m - Hambourg
Festanstellung · HAMBOURG
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Art Director* Womenswear
Festanstellung · HAMBURG
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead* E-Commerce
Festanstellung · MÜNCHEN
Veröffentlicht am
25.06.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Ecco stellt Design-Projekt AT. Kollektive in Paris vor

Veröffentlicht am
25.06.2022

Mit dem Design-Projekt AT. Kollektive bringen die dänische Schuhmarke Ecco und ihr Schwesterunternehmen Ecco Leather führende Designer aus Europa für einige exklusive Leder-Kollektionen zusammen.

Natacha Ramsay-Levi, Isaac Reina, Kostas Murkudis und Bianca Saunders mit ECCO Group CEO Panos Mytaros - AT. Kollektive


Darunter sind Accessoires, Ready-to-wear und Innenausstattung sowie Möbel. Ziel sei es, das Augenmerk auf den vielseitigen Möglichkeit zur Verarbeitung des Werkstoffs zu richten.

Zu AT. Kollektive gehören Natacha Ramsay-Levi, Isaac Reina, Kostas Murkudis und Bianca Saunders. Isaac Reina arbeitete früher für Hermès. Kostas Murkudis war vor seiner Solo-Karriere ein enger Mitarbeiter von Helmut Lang war. Bianca Saunders hat vor kurzem den renommierten Andam-Preis gewonnen und gilt als der neue Star der Londoner Menswear-Szene. Für Natacha Ramsay-Levi ist es die erste Kollektion seit ihrem Abschied als Kreativdirektorin bei Chloé.

AT. Kollektive war erstmals mit einer Installation von Bernard Dubois am 24. Juni im Palais de Tokyo während der Pariser Herrenmode Woche zu sehen. Als nächstes präsentiert sich das von Ecco unterstützte Quartett am 5. Juli während der Couture-Modeschauen.

Der Name des Projekt sei ei auch eine Verbeugung vor dem Kollektivgedanken und einer Gruppe von kreativen Köpfen, die ihre Kräfte bündeln, um etwas gemeinsam zu erforschen und zu experimentieren. Als Initiative will Ecco zeigen, was man alles erreichen kann, wenn man sich frei von dem Druck großer Kollektionen und Produktionszwängen auf Entdeckungsreise begeben
kann.

Das Projekt verfolgt die Absicht, die Gestaltung von Mode, Innenausstattung und Heimtextilien sowie die Beziehung zwischen Herstellern, Designern und Kunden zu revolutionieren. Die Konzentration auf limitierte Kollektionen mit nur einigen wenigen Stücken vermeide dazu Müll und holt aus jeder Idee das Maximale heraus.

Die Preise werden sich dabei zwischen 295 und 13.500 Euro bewegen. Angeboten werden u. a. Umhängetaschen, Totes, Clutches, Sneakers, Sandalen, Stiefel, Loafer, Lounge Chairs, Hocker, Schmuck und Tableware.

In Kopenhagen soll zudem zeitnah eine Art Galerie mit Ladengeschäft von AT. Kollektive entstehen.

Die gleichen Designer, die an dieser ersten Auflage des Projekts beteiligt sind, werden auch in der nächsten Saison wieder mit von der Partie sein. Nach der zweiten Saison räumen sie das Feld und machen Platz für ein neues Designerkollektiv, das dann seine Visionen und Ideen anbieten solle. 

"Bei Ecco Leather dreht sich alles um Innovation und Invention. Mit AT. Kollektive bieten wir Designerinnen und Designern die Möglichkeit, mit Freude zu Lernen und zu Experimentieren und in ihrem eigenen Tempo und in einer Umgebung frei von Druck und Belehrung eine Kollektion zu erstellen. Wir bieten eine Umgebung,
in der es um Dialog, um das Erkunden und Erforschen geht und nicht darum, sofort fertige Ergebnisse zu liefern", so Panos Mytaros, CEO der Ecco Group. 
 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.