×
2 942
Fashion Jobs
HUGO BOSS
Retail Business Development Manager (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Global Buying Coordinator Boss Menswear (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
ESPRIT
Merchandise Manager Licenses (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Key Account Manager (M/W/D) Premium Brand Fmcg
Festanstellung · DÜSSELDORF
HUGO BOSS
Quality Assurance Manager Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Sales Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
ADIDAS
Senior Manager Brand Calendar Markets - Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
sr. Manager Sales Finance (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
JODA HEADHUNTING
District Manager (M/W/D) Region Nürnberg
Festanstellung · NÜRNBERG
HUGO BOSS
Senior Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Marketplace Manager Global Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Influencer Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Social Media Manager*
Festanstellung · MÜNSTER
HUGO BOSS
Quality & Production Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant Collaboration/m365 (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Manager Merchandising Kids (x3) (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Manager Merchandising Acc (x2)(f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Merchandising App (x3) (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Manager Merchandising App (x8) (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
19.10.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Eileen Fisher tritt von ihrer Rolle als CEO der gleichnamigen Marke zurück

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
19.10.2021

Eileen Fisher hat angekündigt, dass sie von der Position des Chief Executive Officer ihrer gleichnamigen Bekleidungsmarke, die für ihren bahnbrechenden Ansatz in Sachen Nachhaltigkeit bekannt ist, zurücktreten will.

Eileen Fisher wird bis auf Weiteres das Design ihrer Marke leiten - Photo: eileenfisher.com

 
Mehreren Berichten zufolge hat die Marke Eileen Fisher das New Yorker Personalberatungsunternehmen Kirk Palmer Associates beauftragt, ihr bei der Suche nach einem neuen CEO zu helfen, und plant diese Stelle bis Anfang 2022 neu zu besetzen.
 
Fisher selbst wird im Unternehmen verbleiben, wo sie weiterhin den Vorsitz des Vorstands innehaben und das Design leiten wird. Langfristig beabsichtigt sie jedoch auch, sich aus dieser kreativen Rolle zurückzuziehen.

In der Vergangenheit hat Fisher mit verschiedenen Führungsmodellen experimentiert und von 2018 bis Dezember 2020 gemeinsam mit Co-CEO Jonci Cukier gearbeitet, bis zu dessen Eintritt in den Ruhestand.
 
Die 71-jährige Designerin gründete die Marke, die ihren Namen trägt, im Jahr 1984 und erregte mit ihrer minimalistischen Ästhetik und der Verwendung hochwertiger, luxuriöser Stoffe schnell Aufmerksamkeit. Ihre Marke, die zu 60 % ihr gehört und deren restliche Anteile von den rund 770 Mitarbeitern des Unternehmens gehalten werden, war ein Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit.
 
Im Jahr 2009 startete das Unternehmen sein Renew-Rücknahmeprogramm, das es den Kunden ermöglicht, Kleidungsstücke zum Wiederverkauf oder zum Recycling in die Geschäfte zu bringen. Im Rahmen der "Waste No More"-Initiative hat die Marke bis heute mehr als 1,4 Millionen Kleidungsstücke zurückgenommen und beschädigte Teile, die nicht mehr repariert werden können, in völlig neue Designs verwandelt.
 
Die Marke Eileen Fisher ist auch führend bei der Verwendung nachhaltiger Materialien und war eines der ersten Modelabels, das 2018 nach dem Responsible Wool Standard zertifizierte Wolle einführte.
 
Nach Angaben von FashionUnited erwirtschaftet das Unternehmen, das derzeit knapp 60 Einzelhandelsgeschäfte betreibt, einen Umsatz von rund 250 Millionen US-Dollar.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.