Ein Buch gewährt Einblicke hinter die Kulissen von Chanel

Der Verlag Editions de la Martinière präsentiert "Dans les coulisses de Chanel" – ein Buch, das Reportage und Zeichnung verbindet und uns die Hintergründe eines der berühmtesten Prêt-à-porter- und Couture-Häuser näher bringt. Zu entdecken ab dem 13. Juni.


Nachdem der große Modedesigner Karl Lagerfeld, 36 Jahren lang künstlerischer Leiter von Chanel, im vergangenen Februar verstarb, scheint dieses Buch wie eine Hommage, wenn nicht gar wie eine Feier zu Ehren des kreativen Genies und des visionären Geistes, der das Modehaus in der Rue Cambon über drei Jahrzehnten hinweg prägte.

"Dans les coulisses de Chanel" enstand in Zusammenarbeit von Laetitia Cénac, eine große Reporterin, die für Madame Figaro schreibt, und Jean-Philippe Delhomme, Maler und Illustrator. Gemeinsam entdecken wir die Geheimnisse der Gestaltung und Präsentation einiger der neuesten Kollektionen von Karl Lagerfeld für Chanel – von Skizzen bis hin zu Modenschauen mit Casting, Anproben, den letzten Retuschen und der Konstruktion der Kulissen, welche die Shows der französischen Luxusmarke mitunter berühmt machen.

Das Werk konzentriert sich vor allem auf Chanels Frühjahr/Sommer 2019 Kollektion und Modenschau. Auf den letzten Seiten des Buches können wir zudem die Métiers d'Art-Kollektion 2018/19 entdecken, die im Dezember letzten Jahres im Metropolitan Museum of Art (Met) in New York präsentiert wurde.

Eintauchen in das Herz des legendären Studios des Luxushauses mit Karl Lagerfeld und Virginie Viard steht ebenso auf dem Programm wie das Kennenlernen jener, die im Hintergrund zum Ruf eines der renommiertesten Modehäuser der Welt beitragen.

"Dans les coulisses de Chanel" - Laetitia Cénac und Jean-Philippe Delhomme - Verlag: Editions de La Martinière - Erscheinungsdatum: 13. Juni 2019 - Preis: 29 Euro.

Übersetzt von Felicia Enderes

Copyright © 2019 AFP-Relaxnews. All rights reserved.

Luxus - VerschiedenesMedienKreation
NEWSLETTER ABONNIEREN