×
652
Fashion Jobs
H&M
Personalsachbearbeiter*in Für Lohn Und Gehalt (M/W/D)
Festanstellung · Hamburg
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Marketing Manager (M/W) Premium Fashion
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Sales Manager (M/W/D) DACH Luxury Brand
Festanstellung · MÜNCHEN
HUGO BOSS
Junior Platform Specialist E-Commerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
(Senior) Planning Manager E-Commerce (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Manager Logistics Inbound
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Planner Retail Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Duales Studium International Business
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Business Process Manager Accounting & Controlling
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Business Process Manager Accounting
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Business Process Manager Controlling
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Duales Studium Bachelor of Arts Bwl Digital Business Management (M/W/D) 2021
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Duales Studium Bachelor of Arts International Business (M/W/D) 2021
Festanstellung · Herzogenaurach
C&A
IT Supporter (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
IT Business Analyst (M/W/D) Bereich Logistik
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
IT Business Analyst (M/W/D) Bereich Buying Planning Allocation
Festanstellung · Düsseldorf
TIFFANY & CO
Human Resources Manager, German Cluster
Festanstellung · Munich
PUMA
Manager IT Sales Solutions
Festanstellung · Herzogenaurach
SALAMANDER
Controller / Merchandise Planner - Ware / Digitalisierung (M/W/D)
Festanstellung · Wuppertal
C&A
Senior Business Process Specialist (M/W/D) Warehouse
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
(Junior) Platform Specialist E-Commerce (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Product Manager (M/W/D) Beauty Brand
Festanstellung · DÜSSELDORF

Eine Standing Ovation für Giorgio mit Armani Privé

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
03.07.2019
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Ein großer Erfolg für Armani Privé: Giorgio Armani wurde für seine Art Deco- und asiatisch inspirierte Kollektion vom Publikum im Pariser Ausstellungspavillon Petit Palais mit einer Standing Ovation bedacht.

Armani Privé - Haute Couture - Herbst/Winter 2019-20 - Paris - Photo: FashionNetwork.com/ Godfrey Deeny



Giorgio Armani erntete für beide Armani-Shows großen Applaus vom Publikum. Denn der italienische Designer führt ein so erfolgreiches Couture-Geschäft, dass er gleich zwei Runway-Schauen organisieren muss, um allen seinen Kunden gerecht zu werden.
 
Seine zweite Show für VIPs konnte sich mit der hochkarätigsten Besetzung der ersten Reihe brüsten, so nahm Nicole Kidman zwischen zwei Ehemännern Platz – ihrem Partner im wirklichen Leben, Keith Urban, und ihrem Schauspielpartner der TV-Show Big Little Lies, Alexander Skarsgard. Da dessen Figur in der Serie am Ende der ersten Saison ermordet wurde, witzelten einige Beobachter, dass nur Armani die Toten für eine Couture-Show wieder zum Leben erwecken konnte.

Auch mit von der Partie waren auch die Schauspielerin Claudia Cardinale und der angesagteste Star des Moments, Zendaya, aber auch die französische Primaballerina Aurélie Dupont und die britische Pop-Sängerin Rita Ora.

Hut ab für den 85-jährigen Designer, der bis heute wohl der weltbeste Schneider ist und bleibt. Ein rabenschwarzer Crepe-Hosenanzug fiel so tadellos, dass aus dem Publikum ein wahrnehmbares Raunen der Bewunderung empordrang.

Bewunderung auch für die perfekten Blazer mit spitzem Aufschlag, die atemberaubenden Smokings mit kontrastierenden Schalkragen und aufgebauschten Pluderhosen.

Hilfreich war sicherlich auch, dass sich Giorgio Armani für die Privé-Show gegen das übliche eingedunkelte und abgeschirmte Format entschied und die Abendsonne durch die wunderschöne, majestätische, neuklassische Galerie des Petit Palais hereinscheinen ließ.

Für seine Abendgarderobe suchte er die Inspiration im Osten, mit Kimonos, Umhängen und Cheongsams aus wundervoll herumwirbelnder Seide. Diese bezeichnete der Kreativdesigner als eine Rückkehr zu einem "Folk"-Element in seiner Arbeit.

 

Armani Privé - Haute Couture - Herbst/Winter 2019-20 - Paris - Photo: FashionNetwork.com/ Godfrey Deeny


Nach der Show bestieg Armani ein privates Flugzeug, um nach Mailand zurückzufliegen und an seiner nächsten Pre-Collection zu arbeiten. Ein lebendiges Beispiel des Stachanowismus in der Modebranche.

Seine Gäste reisten nicht ganz so weit. Sie durchquerten den Garten des Petit Palais, um auf einem modernistischen Kreuzfahrtschiff ein vorzügliches Abendessen einzunehmen, das hervorragend zur frischen Dynamik dieser Kollektion passte.

Copyright © 2020 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.