×
2 896
Fashion Jobs
FOREO
Sales Manager (DACH)
Festanstellung · Nürnberg
ADIDAS
Manager Merchandising Acc (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Merchandising Ftw x5 (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Process & Tools x2 (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Manager Merchandising Kids x3 (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager - Training Women's - Bras - bu Sportswear And Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Reports & Monitoring (f/m/d) - Merchandising Planning & Insights
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Manager Merchandising Ftw (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Manager Merchandising App (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director Head Office, Strategy & Business Acceleration (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner DTC Backoffice (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Operations Key Cities M/F/D
Festanstellung · Herzogenaurach
OLGA HOFMANN RECRUITMENT
Senior Category Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ASICS
Key Account Manager Onitsuka Tiger - Germany
Festanstellung · Berlin
HUGO BOSS
Head of Buying & Disposition (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Team Leader Buying & Disposition - Jersey (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Senior Manager Sales Ooh Controlling (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner - Experience Nps (Net Promoter Score) (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner - Retail Payment (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/F/D) Adidas Factory Outlet Ochtrup
Festanstellung · Ochtrup
ADIDAS
Product Owner - Order Processing (M/F/D) - x2
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Director Market Finance 01.03.-15.10.2022 (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
02.04.2015
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Elégance mit neuem Investor

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
02.04.2015



TKN-Chef Miro Vorbauer: "Als als Spezialist für Handelsimmobilien beobachten wir seit Jahren sehr intensiv die Entwicklung im Modehandel"


Elégance will sich stärker auf Wholesale und Retail konzentrieren
Die DOB-Marke Elégance ist offenbar gerettet. Nachdem das Unternehmen am 1. November 2014 Insolvenz anmelden musste, wurde mit der Aschheimer TKN Gruppe, die sich auf das Management von Handelsimmobilien spezialisiert hat, ein strategischer Investor gewonnen.
Die Elégance GmbH wurde am 1. Februar 2015 in die neue Elégance GmbH & Co. KG überführt. Ihren Sitz soll das Unternehmen in Düsseldorf behalten, auch die 47 Mitarbeiter bleiben. Zum Geschäftsführer wurde TKN-Prokurist Richard Treis ernannt, ein weiterer Branchenexperte soll die Geschäftsführung kurzfristig ergänzen. Die Verhandlungen dafür befinden sich bereits in der Endphase. Unter TKN wird die Ausrichtung im „3-Säulen-Vertriebsmodell“ angestrebt. „Zu den bisherigen Absatzwegen E-Commerce und Kataloggeschäft werden wir zukünftig unser drittes Standbein Retail und Wholesale verstärkt ausbauen. Aber zunächst einmal werden wir die Strukturen festigen und Prozesse neu aufstellen. Dies wird ein paar Monate in Anspruch nehmen, so dass wir in der Saison Herbst/Winter 15/16 wieder an alte Erfolge anknüpfen möchten“, so Treis.

Auch Blacky Dress und jean paul wurden auch übernommen.


Andere sollen folgen!

Parallel hat die TKN Gruppe ihre Fühler nach weiteren zum Verkauf stehenden Modemarken ausgestreckt - und wurde fündig. So wurden laut Meldung der TextilWirtschaft (dfv) auch die Berliner Labels Blacky Dress und jean paul übernommen. Damit ist die Nachfolge geklärt und Inhaber Frank Henke kann in den Ruhestand gehen. Laut Miro Vorbauer, Inhaber der TKN-Gruppe, arbeitet die Frank Henke Gruppe profitabel. Für das Geschäft beider Marken bleibt der bisherige Geschäftsführer Markus Dejori zuständig.


Blacky Dress


jean paul
Darüber hinaus wurde eine zehnjährige Lizenzvereinbarung mit dem Markeneigentümer des ebenfalls im Premiumbereich angesiedelten DOB-Labels Orwell unterzeichnet. Hier wird mittel- bis langfristig auch eine Übernahme angestrebt. Orwell soll zunächst mit einer reinen Damenhosenkollektion wiederbelebt und ab Januar 2016 im Markenumfeld von Cambio oder Raffaelo Rossi (Preislagen von 99,99 bis 159,99 Euro) positioniert werden.
TKN-Chef Vorbauer erklärte, dass er sich mit „weiteren konkreten Übernahmeverhandlungen“ mit anderen Modemarken befände. Sein Ziel ist es, die Marken „trennscharf“ von einander zu positionieren, aber Synergieeffekte durch die Bündelung zu generieren.

Fotos: TKN, Elégance, Blacky Dress, jean paul

© Fabeau All rights reserved.

Tags :
Business