×
2 475
Fashion Jobs
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Einkäufer (w/m/d) – Bereich DOB Premium & Contemporary
Festanstellung · ESSEN
CHRIST
Brand Manager Marketing (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
VALMANO
Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
ARMEDANGELS
Senior Produktmanager*in (w/m/d) Flat Knit
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
IT-Projekt Manager (w/m/d) Supply Chain Solutions
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
User Experience (UX/UI) Lead (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
Praktikant*in im Content Management (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
Marketplace Business Development Specialist (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
Digital Growth Director (f/m/d)
Festanstellung · KÖLN
ESPRIT
Brand Partnerships Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Brand Partnerships Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
HUGO BOSS
Technical IT Consultant Integration & Edi (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Emea Buying Coordinator Boss Menswear (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Digital Showroom Content Manager Boss Menswear (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Specialist Marketplace Management Global Ecommerce (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Senior Business Process Manager Accounting & Controlling
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Trading Manager Marketplaces Ecommerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Key Account Manager* Private Label DACH
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
HUGO BOSS
Expert IT Consultant Sap Retail (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant Sap (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Manager Influencer Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Manager Licensed Business Teamsport
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
01.03.2020
Lesedauer
3 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Elie Saab bietet Gothic Chic, Altuzarra findet zu seinen chinesischen Wurzeln zurück

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
01.03.2020

Am Samstagmorgen war das Programm in Paris mit zwei sehr verschiedenen Talenten gut bestückt – ein libanesischer Meister und ein Franzose chinesischer und baskischer Abstammung zeigten vorzügliche Schauen, während das Wetter zwischen sintflutartigen Regenfällen und eisig-kalten Aufhellungen schwankte. Diese Kontraste zeugten von der beeindruckenden Diversität großartiger Mode in Paris. 


Elie Saab - Herbst/Winter 2020/2021- Womenswear - Paris - Instagram: @eliesaabworld

 
Elie Saab: Wenn Andalusien auf Phönizien trifft

In der jüngsten Show von Elie Saab trafen andalusische Einflüsse auf phönizische Elemente. Es war eine der ausdrucksstärksten Kollektionen, die der libanesische Designer in den vergangenen Jahren gezeigt hat. Ein Einschuss spanischen Gothic-Flairs gab Saabs DNA Substanz und sorgte für einen kräftigen modischen Impuls, der seine Looks um zehn Jahre verjüngte.

Elie Saab mischte diese Einflüsse mit scharfen und temperamentvollen Schnitten, wie bei den vier Hosenanzügen, die zum Auftakt der Show defilierten. Zunächst sandte der Designer einen bemerkenswerten schwarzen Samt-Smoking über den Laufsteg, der messerscharf geschnitten und mit einer weißen Seidenbinde getragen wurde. Darauf folgten sehr damenhafte Hahnentritt-Zweireiher.

Der iberische Einfluss war in allen spanischen Elementen zu sehen – so fabelhaft gerüschte weiße Flamenco-Hemden und sexy Contessa-Kleider, unter denen ellenlange Beine zum Vorschein kamen. Elie Saab spielte auch mit der tiefschwarzen Farbe von El Greco und den düsteren Schattierungen der spanischen Renaissance. In diese Kategorie fielen fantastische schwarze Spitzenhemden, ausgestellte Kleider und hochtaillierte Abendkleider.

"Es geht nichts über einen Hauch von Spanien", strahlte Elie Saab nach der Show, zu deren Soundtrack Auszüge des spanischen Komponisten Alberto Iglesias zählten.

Elie Saab zieht mit seinen Schauen stets hochkarätige Gäste an – von Influencerinnen wie Olivia Palermo und Diala Makki über Medienstars wie Christiane Amanpour und seine loyale Gefolgschaft nahöstlicher Prinzessinnen und levantinischer It-Girls. Als er sich im Palais de Tokyo zum Ende seiner Show verneigte, war ihm begeisterter Beifall gewiss, während die Sonne plötzlich durch die Wolkendecke brach.



Altuzarra - Herbst/Winter 2020/2021 - Womenswear - Paris - © PixelFormula

 
Altuzarra: Diskrete Eleganz vom Allerfeinsten

“Reinheit, Raffinesse und Silhouette. Darum geht es heute", erklärte Joseph Altuzarra nach seiner Kollektion, bei der er genau dies und noch viel mehr lieferte.

Von fließenden Plissee-Cocktailkleidern über charmante Gewänder mit Seitenschlitz in wundervollen marmorisierten Prints und verblassten Blumenmustern. Alles sehr raffiniert. Tagsüber und im Büro trägt die Altuzarra-Frau messerscharfe wollene Hosenanzüge mit verblüffenden Schlitzen und präzise gearbeiteten Abnähern, die mit Gürteln getragen werden.

Nach der Show erklärte der Designer, die Inspiration stamme von seiner Großmutter, die in den 1940er-Jahren aus China emigrierte und ihm im vergangenen Jahr einen großen Koffer voll handgefertigter Kleider aus ihrer Jugendzeit in China zukommen ließ. "Sie waren zerknittert und zerknautscht. Und es hafteten ihnen ganz deutlich gewisse Geheimnisse an, die ich einfangen wollte", so Joseph Altuzarra, nachdem er von den Models umringt worden war. Diese waren von der Hochglanzpolitur seiner Kleider ganz offensichtlich sehr angetan.

Alle Models trugen dazu Präzisions-Chignons und einen Hauch Rouge, während an den Füßen entweder Absatzschuhe oder Damenslipper zu sehen waren. Diskrete Eleganz vom Allerfeinsten.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.