Elizabeth Arden übernimmt Parfümmarken von Christina Aguilera

Elizabeth Arden hat in dieser Woche bekanntgegeben, dass das Unternehmen eine Vereinbarung zur Übernahme der weltweiten Lizenz und dazugehöriger Assets für Christina Aguilera-Parfüme von Procter & Gamble International unterzeichnet hat.

Kampagnenbild zum Duft der Sängerin. - Christina Aguilera

Die Konditionen der Transaktion wurden nicht offengelegt. Die Transaktion soll planmäßig im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2017 abgeschlossen werden und unterliegt den üblichen Genehmigungsverfahren.

Superstar Christina Aguilera brachte 2007 ihr erstes Parfüm auf den Markt. Heute sind ihre Düfte weltweit unter sieben Markennamen erhältlich. Die Marke ist nicht nur die Nr. 1 unter den Prominentendüften in Europa, sondern sie ist auch noch die am meisten ausgezeichnete Parfümmarke einer berühmten Persönlichkeit in dieser Region.

"Wir freuen uns wirklich sehr über unsere Vereinbarung, die Christina Aguilera-Parfümlizenz zu übernehmen," sagte George Cleary, Präsident von Global Fragrances bei Elizabeth Arden. Diese Starmarke verfüge über globale Präsenz und habe eine bedeutende internationale Präsenz in Europa, so Cleary weiter.

"Die Übernahme entspricht unserer Strategie, Marken zu übernehmen, um unser Parfümgeschäft global auszuweiten. Außerdem freuen wir uns darauf, mit Christina zusammenzuarbeiten, um den Erfolg dieser luxuriösen, bewährten Parfümmarke weiter voranzutreiben."

Christina Aguilera kommentierte: "Mir macht es wirklich Spaß, meine Düfte zu entwickeln und ich freue mich darauf, dies auch weiterhin mit Elizabeth Arden zu tun. Ihr Engagement bei der Kreation von Dürften ist mir sehr wichtig und ich weiß, dass sie mich sehr dabei unterstützen werden, meinen Fans ein sehr hochwertiges Produkt zu liefern."

Elizabeth Arden ist mit mit einer umfassenden Palette an Prestige-Schönheitsmarken in über 120 Ländern aktiv. Zum Portfolio des Unternehmens gehören Elizabeth Arden Hautpflege-, Farb- und Parfümprodukte und die professionelle Hautpflegeserie Elizabeth Arden PRO sowie Designer-Parfümmarken wie Juicy Couture, John Varvatos und Wildfox Couture.

Aber auch raditionelle Parfümmarken wie u.a. Britney Spears, White Diamonds Elizabeth Taylor, Curve, Giorgio Beverly Hills, Ed Hardy, Jennifer Aniston, Lucky Brand, Rocawear, Alfred Sung, White Shoulders und BCBGMAXAZRIA sind unter dem Arden-Dach vereint. Ebenso die Prominenten-Parfümmarken von Taylor Swift, Nicki Minaj, Mariah Carey und Justin Bieber.

Copyright © 2018 Dpa GmbH

BeautyVertrieb
NEWSLETTER ABONNIEREN