×
1 878
Fashion Jobs
AEYDĒ GMBH
Accounting Director/ Hauptbuchhalter (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Brand Marketing Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Head of Product Data Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · ERFURT
FASHION CLOUD
Sales Manager Germany - Shoes Market (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
FASHION CLOUD
(Senior) Sales Manager (M/W/D) - Remote Aus de
Festanstellung · HAMBURG
CLAUDIE PIERLOT
Area Manager Germany & The Netherlands H/F
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Teamsport Accessories …
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Creative Planning & Production
Festanstellung · Herzogenaurach
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant (M/W/D) | Teilzeit | München, Oberpollinger
Festanstellung · München
AESOP
Retail Consultant - Verkaufsberater (M/W/D) | Teilzeit | Alsterhaus, Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ESPRIT EUROPE GMBH
(Central Germany) Area Manager Vertrieb (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
HERRENAUSSTATTER.DE
Content Manager Schwerpunkt Social Media in München-Nord (M/W/D)
Festanstellung · GARCHING BEI MÜNCHEN
ADIDAS
Senior Manager Hype Merchandising - bu Originals, Basketball & Partnerships (m/wd)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Digital Publishing - Brand Central (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Supply Chain ct Evolution & Projects (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
LOVE STORIES
Account Manager DACH - Hybrid
Festanstellung · KÖLN
LOVE STORIES
Account Manager DACH- Hybrid
Festanstellung · HAMBURG
LOVE STORIES
Account Manager DACH - Hybrid
Festanstellung · STUTTGART
LOVE STORIES
Account Manager DACH - Hybrid
Festanstellung · BERLIN
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
31.01.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Emilio Pucci: Erste Kollektion von Camille Miceli wird im April auf Capri enthüllt

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
31.01.2022

Das Modehaus Emilio Pucci steht in den Startlöchern für seinen Relaunch und die Enthüllung des neuen Images. Das Luxushaus befindet sich seit Juni 2021 zu 100 Prozent im Besitz von LVMH (zuvor kontrollierte LVMH einen Anteil von 67 Prozent seit 2000). Nun bereitet es die Präsentation der ersten Capsule Collection von Camille Miceli vor, die im vergangenen September zu Kreativdirektorin ernannt wurde. Die Präsentation findet am 29. April auf Capri statt, wie das Haus in einer kurzen Mitteilung verkündete. Mit der Ankunft der neuen Designerin "wird ein neues Kapitel in der Geschichte des Hauses aufgeschlagen".


Die berühmten "Faraglioni" vor Capri - DR


Über die Organisation der Veranstaltung wurden keine genaueren Angaben bekanntgegeben, doch weist vieles darauf hin, dass es sich um eine Cruise-Show handeln könnte. Die Wahl von Capri scheint sich mit der neuen LVMH-Strategie zu decken und sie verweist direkt auf den Ursprung der Marke, die auf der italienischen Insel 1951 ihren allerersten Store eröffnet hatte. Im darauffolgenden Jahrzehnt erlebte Emilio Pucci sein goldenes Zeitalter und kleidete die berühmtesten Stars ein, die auf Capri Urlaub machten – von Marilyn Monroe bis hin zu Jackie Kennedy.

"Unser Anliegen ist es, dem Haus eine stärkere Resort-Ausrichtung zu geben, denn wir denken, dass da die Stärke der Marke liegt", erklärte der stellvertretende Direktor von LVMH, Antonio Belloni, im November 2021. Im Rahmen der "Show Me", die in Florenz zur Förderung der "Métiers d’Excellence" der Konzerntöchter organisiert wurde, sagte er damals: "Wenn das Produkt und die Marke korrekt positioniert und attraktiv sind, funktioniert das Geschäft. Wir konzentrieren uns stark darauf, ein kreatives Angebot für die Marke und einen Bereich zu schaffen, in dem sie den Erfolg mit ihren Kunden feiern kann, natürlich unter Berücksichtigung der Kostenkontrolle und in Übereinstimmung mit ihrer Größe".

Zum selben Anlass trat auch Camille Miceli erstmals öffentlich auf: "Emilio Pucci ist für mich ein Modehaus voller Freude, Drucke und Lifestyle. Die Marke verkörpert die ganze Schönheit Italiens. Meine Herausforderung wird es sein, vollkommene Kleider mit einem Hauch Unvollkommenheit zu entwerfen, denn die Unvollkommenheit gibt dem Know-how gewissermaßen einen Sinn", erklärte sie. Weiter betonte sie die Bedeutung "des Talents unserer kreativen Mitarbeitenden, ohne die nichts umgesetzt werden könnte".

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.