×
11 413
Fashion Jobs
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
ZALANDO
Senior Manager Market Finance (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Senior Legal Counsel Privacy & Technology Law (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
SNIPES SE
Mitarbeiter IT-Helpdesk / IT-Support (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
SNIPES SE
Head of Buying Accessories (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
SNIPES SE
jr. Digital Content & Merchandising Manager (M/F/D) Italy
Festanstellung · KÖLN
SNIPES SE
Sachbearbeiter Qualitätsmanagement (M/W/D)
Festanstellung · WESSELING
SNIPES SE
HR Business Partner (M/W/D)
Festanstellung · WESSELING
SNIPES SE
Manager Experiential Marketing (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
FALKE
Praktikant Content-Management (M/W/D)
Festanstellung · DÜSSELDORF
BREUNINGER
Junior Einkäufer (M/W/D) HAKA
Festanstellung · STUTTGART
BREUNINGER
Digital CRM Marketing Manager:in Österreich & Schweiz // Remote Möglich
Festanstellung · BERLIN
Werbung
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
25.08.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Emilio Pucci hat in Camille Miceli seine neue Designerin gefunden

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
25.08.2021

Der Relaunch von Emilio Pucci wird langsam konkreter. Im Juni erwarb LVMH die 33 % der Aktien, die es benötigte, um die vollständige Kontrolle über das italienische Modehaus zu übernehmen. Seit 2000 hielt LVMH bereits eine Mehrheitsbeteiligung an der Marke. Die Luxusgruppe suchte in den eigenen Reihen nach dem idealen Profil für den Relaunch dieses historischen Labels und wurde mit Camille Miceli fündig.

Camille Miceli - LinkedIn


Einigen Quellen zufolge soll die Französin bald mit der künstlerischen Leitung von Emilio Pucci betraut werden. LVMH wollte sich dazu nicht äußern. Mit ihren Fähigkeiten, ihrem umfangreichen Hintergrund und ihrer Persönlichkeit bringt die Designerin alle Voraussetzungen mit, um das florentinische Label zu leiten, das für seine farbenfrohen Vintage-Prints und Teile aus Seidenjersey bekannt ist. Seit 2017 hat das Label keinen künstlerischen Leiter mehr und versucht seit mehreren Saisons, sich neu zu orientieren.

Als Autodidaktin ist Camille Miceli seit mehr als 30 Jahren in der Modewelt unterwegs, wo sie mit den größten Namen zusammengearbeitet hat, von Azzedine Alaïa bis Karl Lagerfeld, Marc Jacobs oder Nicolas Ghesquière, und sich mit Bravour von der Öffentlichkeitsarbeit bis zum Accessoire-Design durchgeschlagen hat.

Die mütterlicherseits französisch und väterlicherseits italienischstämmige Designerin, die für ihre Eleganz bekannt ist, kam schon in jungen Jahren durch ein Praktikum bei Alaïa zur Mode. Nach ihrem Schulabschluss wechselte sie zu Chanel, wo sie bald darauf eine Stelle in der Presseabteilung erhielt, wo sie acht Jahre lang blieb. 1997 kam sie als Kommunikationsdirektorin zu Louis Vuitton, gerade als Marc Jacobs seine Prêt-à-porter-Linie lancieren wollte. Für Camille Miceli war dies eine entscheidende Erfahrung.

Die junge Frau war an allen kreativen Aspekten beteiligt, von der Organisation der Modeschauen bis hin zum Aufbau des Modeimages der Marke, und stand bei diesem wichtigen Projekt für Louis Vuitton an vorderster Front. Nach fünf Jahren verließ sie die Kommunikationsabteilung, um eine neue Aufgabe zu übernehmen. Unter der Leitung ihres Mentors Marc Jacobs wurde sie mit der Gestaltung von Modeschmuck betraut.

Die kunstbegeisterte und talentierte Camille Miceli kam sieben Jahre später zu Christian Dior, wo sie in gleicher Position für Lederwaren und Schmuck zuständig war. Nach vier Jahren bei Dior, wo sie an der Seite von John Galliano und später Raf Simons arbeitete, kehrte die Designerin 2014 als Kreativdirektorin für Accessoires (Schmuck, Brillen und Kleinlederwaren) zu Louis Vuitton zurück.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.