×
1 836
Fashion Jobs
LIMANGO
Junior Online Marketing Manager (Schwerpunkt SEA)
Festanstellung · MÜNCHEN
URBN
Urban Outfitters District Manager - Germany
Festanstellung · BERLIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Global Marketing Manager (M/F/D) Cosmetics Brand
Festanstellung · STUTTGART
DESIGUAL
Area Sales Manager Wholesale (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
DR. MARTENS
Credit Controller (M/W/D)
Festanstellung · DÜSSELDORF
KAPTEN & SON GMBH
(Senior) SEA Manager (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
ON RUNNING
IT Workspace Specialist
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Senior Product Line Manager Teamsport Licensed
Festanstellung · Herzogenaurach
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant | Teilzeit (20h) | Grabenstrasse, Düsseldorf
Festanstellung · Trier
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant | Teilzeit (16h) | Grabenstrasse, Düsseldorf
Festanstellung · Trier
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistent Non-Fashion/ Overstock Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistant Fashion (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Mobile Product Manager
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Ecommerce Coordinator (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
SKECHERS
Online Marketing Coordinator (M/W/D) in Vollzeit, Unbefristet
Festanstellung · DIETZENBACH
ADIDAS
Product Manager (M/F/D) - Outdoor x3
Festanstellung · Herzogenaurach
LIMANGO
Product Owner/ IT Project Manager/ IT Product Manager (M/W/D) Operations
Festanstellung · MÜNCHEN
THE KADEWE GROUP
Product Manager App (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Senior PR Manager Sportstyle Marketing
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
PR Manager Corporate Communications
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Workplaces (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Lizenzen (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
27.02.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Emporio Armani: 40 Shades of Gray

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
27.02.2022

Kein anderer Designer liebt eine Nichtfarbe so sehr wie Giorgio Armani, dessen neueste Emporio Armani Kollektion eine Vielzahl von Nuancen seiner Lieblingsfarbe Grau enthielt.

Emporio Armani - Herbst/Winter 2022 - Womenswear - Mailand - © PixelFormula


In einer Coed-Show präsentierte Giorgio Armani edwardianische Anzüge mit Perlmuttknöpfen in Schiefergrau, knielange Daunenmäntel und silberne Steppjacken für die Damen.
 
Für die Herren gab es aschfarbene Zweireiher und perfekt drapierte Blazer, stahlgraue Staubmäntel im Zickzackmuster, nebelfarbene Straßenräubermäntel und Strickjacken. Viele von ihnen liefen in kniehohen Wanderstiefeln mit Traktorreifensohlen über den Laufsteg.

Andernorts erschienen die Models in einer Palette aus Zinn, Schiefer, Graphit und Anthrazit – ideal in Szene gesetzt auf einem riesigen schachbrettartigen Laufsteg und Hintergrund.
 
Ab und an brachte Armani dennoch etwas Farbe ins Spiel, wie bei seinen kühnen Shearling-Blousons und den dunklen, abstrakten Cocktailkleidern mit Swirl-Print, die allesamt stark aussahen. Die Kombination mit schwarzen Lederstiefeln, die wie Leggings geschnitten waren – ein großer Trend in dieser Saison –, war ebenfalls durchaus clever.  

Emporio Armani - Herbst/Winter 2022 - Womenswear - Mailand - © PixelFormula


Untermalt von einem großartigen Soundtrack, einer Mischung aus "Red Sun" von Paul Young und "Shadows" von Pitto & Woodie S, kam der jugendliche Stil von Emporio besonders überzeugend zum Ausdruck.
 
Als Giorgio Armani feststellte, dass die jüngsten Änderungen der Vorschriften es ihm erlaubten, die Anzahl der Besucher seiner Show im Teatro Armani zu erhöhen, lud er 200 seiner Mitarbeiter aus Mailand ein.
 
Am Ende verbeugte sich der 87-jährige Armani mit einem verschmitzten Lächeln. Seine Langlebigkeit ist umso bemerkenswerter, wenn man bedenkt, dass in letzter Zeit mehrere berühmte Designer von uns gegangen sind.
 
Eine wahrhaft lange und glorreiche Regentschaft.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.