×
2 542
Fashion Jobs
ADIDAS
Business Analyst (M/F/D) Assortment Planning - Brand Adidas Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Product Line Manager Sportstyle Apparel Global Speed
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Product Line Manager Sportstyle Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
NEW YORKER
Personalsachbearbeiter* Schwerpunkt Controlling in Wiesbaden
Festanstellung · WIESBADEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
(Senior) Sales Manager (M/W/D) Shoes Premium - Süd Deutschland
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
(Junior) Sales Manager (M/W/D) Shoes & Leather - Premium - Nord Deutschland
Festanstellung · DÜSSELDORF
HIGHSNOBIETY
Senior Project Manager (f/m/d)
Festanstellung · BERLIN
HIGHSNOBIETY
Freelance Retail Operations Manager/ Project Manager (f/m/d)
Festanstellung · BERLIN
HIGHSNOBIETY
Head of Retail (f/m/d)
Festanstellung · BERLIN
CHRIST
(Junior) Account Manager International (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
PUMA
Manager Commercial Marketing Motorsport
Festanstellung · Herzogenaurach
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Einkäufer (w/m/d) – Bereich DOB Premium & Contemporary
Festanstellung · ESSEN
CHRIST
Brand Manager Marketing (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
VALMANO
Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
ARMEDANGELS
Senior Produktmanager*in (w/m/d) Flat Knit
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
IT-Projekt Manager (w/m/d) Supply Chain Solutions
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
User Experience (UX/UI) Lead (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
Praktikant*in im Content Management (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
Marketplace Business Development Specialist (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
Digital Growth Director (f/m/d)
Festanstellung · KÖLN
ESPRIT
Brand Partnerships Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Brand Partnerships Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
08.11.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Erdem startet mit Herrenmode

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
08.11.2021

Nachdem der Londoner Designer Erdem Moralioglu fünfzehn Jahre lang seine Position im Bereich der Damenmode gefestigt hat, bereichert er nun sein Angebot mit einer Herrenkollektion, die er als Erweiterung seines weiblichen Universums konzipiert hat.

Strickwaren spielen in dieser Herrenkollektion eine wichtige Rolle - ph Sarah Piantadosi - Erdem


Genau genommen ist dies nicht das erste Mal, dass der talentierte Designer das Menswear-Universum erkundet, denn bereits 2017 hatte er im Rahmen einer Zusammenarbeit mit H&M Stücke für Männer entwofen. Nun steigt er mit einer vollwertigen Kollektion für Frühjahr/Sommer 2022 in dieses Segment ein. Das Angebot umfasst 36 lässige und bequeme Workwear-inspirierte Looks mit raffiniertem Touch in einer warmen Farbpalette.

Pullunder, weite Pullover und Mohair-Cardigans, teilweise mit Zopfstrickmuster oder großem Rollkragen, werden zu Cargohosen aus Samt oder Baumwolle getragen, die in der Taille durch einen farblich abgestimmten Kummerbund gehalten werden.

Der Rest der Garderobe besteht aus Hemden, Shorts, Jacken, Trenchcoats, Capes sowie einer Reihe von Gabardine-Arbeitsanzügen – einfarbig oder mit Toile de Jouy-Blumenprints, die dem Ganzen eine lässige Leichtigkeit und dem Look einen künstlerischen Touch verleihen.

Die Fotos der Kollektion, die an der windigen, grauen Küste des Strandes von West Wittering in Südengland aufgenommen wurden, fangen dabei den eigenwilligen Stil des Designers ein. Die Preise liegen bei ca. 590 Euro für Strickware, 1.170 Euro für einen Overall und 1.700 Euro für einen Trenchcoat.

Der Overall, das Herzstück der Kollektion - ph Sarah Piantadosi - Erdem


"Der Gedanke an Männermode schwebte mir schon seit einiger Zeit vor. Ich habe mich schon immer für den Dialog und den Austausch zwischen dem männlichen und dem weiblichen Ausdruck interessiert. Als unsere Damenkollektionen wuchsen, gefiel es mir, wie die Männer in meinem Team die Teile der Kollektionen auf unterschiedliche Weise trugen", erklärt der Designer in einem Statement.

"Die Grenzen zwischen Damen- und Herrenmode werden immer fließender und spannender. Ich stellte mir vor, dass meine launische Protagonistin einen jüngeren Bruder hat, der ihre Kleidung auf seine Weise trägt", sagt er und verweist darauf, dass er sich vom Kleidungsstil des Künstlers Derek Jarman – Erdem Moralioglu beschäftigte sich während des Lockdowns mit dessen Werk – und von den Farben der Gemälde des britischen Malers Patrick Procktor inspirieren ließ.

Diese erste Menswear-Kollektion soll als Test und Grundlage für den Aufbau eines definierteren Herrenangebots dienen. Erdem Moralioglu wurde 1976 als Sohn einer britischen Mutter und eines türkischen Vaters in Montreal geboren. Erdem Moralioglu studierte an der Ryerson University in Toronto, bevor er nach London an das Royal College of Art wechselte und bei Vivienne Westwood lernte.

Nach zwei Jahren bei Diane Von Furstenberg kehrte er nach London zurück und gründete 2005 sein eigenes Label, das mit seiner ultrafemininen, zeitgemäßen Eleganz, den fließenden Schnitten mit Couture-Details, seiner Farb- und Druckkunst und vor allem seinem Sinn für Silhouette und Proportionen schnell erfolgreich wurde.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.