×
2 542
Fashion Jobs
ADIDAS
Business Analyst (M/F/D) Assortment Planning - Brand Adidas Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Product Line Manager Sportstyle Apparel Global Speed
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Product Line Manager Sportstyle Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
NEW YORKER
Personalsachbearbeiter* Schwerpunkt Controlling in Wiesbaden
Festanstellung · WIESBADEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
(Senior) Sales Manager (M/W/D) Shoes Premium - Süd Deutschland
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
(Junior) Sales Manager (M/W/D) Shoes & Leather - Premium - Nord Deutschland
Festanstellung · DÜSSELDORF
HIGHSNOBIETY
Senior Project Manager (f/m/d)
Festanstellung · BERLIN
HIGHSNOBIETY
Freelance Retail Operations Manager/ Project Manager (f/m/d)
Festanstellung · BERLIN
HIGHSNOBIETY
Head of Retail (f/m/d)
Festanstellung · BERLIN
CHRIST
(Junior) Account Manager International (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
PUMA
Manager Commercial Marketing Motorsport
Festanstellung · Herzogenaurach
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Einkäufer (w/m/d) – Bereich DOB Premium & Contemporary
Festanstellung · ESSEN
CHRIST
Brand Manager Marketing (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
VALMANO
Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
ARMEDANGELS
Senior Produktmanager*in (w/m/d) Flat Knit
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
IT-Projekt Manager (w/m/d) Supply Chain Solutions
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
User Experience (UX/UI) Lead (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
Praktikant*in im Content Management (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
Marketplace Business Development Specialist (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
Digital Growth Director (f/m/d)
Festanstellung · KÖLN
ESPRIT
Brand Partnerships Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Brand Partnerships Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
Veröffentlicht am
17.02.2013
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Erfolgreiche Auflage der Munich Fabric Start

Veröffentlicht am
17.02.2013

Die diesjährige Auflage der Munich Fabric Start, die vom 5. bis 7. Februar stattfand, war aus Sicht der Veranstalter erfolgreich. Sie wurde mit besonderer Spannung erwartet, da es durch die Vorverlegung der Milano Unica zu einer Terminüberschneidung der Münchner und Mailänder Messen kam. „Die ersten beiden Tage waren sehr zufriedenstellend. Gleich am ersten Tag konnten wir im Vergleich zur Vorjahresausgabe ein leichtes Plus von 5 % verzeichnen“, betonte der Messe-Direktor Sebastian Klinder.
Obwohl der Veranstalter in den Vorjahren genaue Besucherzahlen veröffentlicht hat – zumeist um die 18 000 –, möchte er sich dieses Jahr nicht dazu äußern. Auf jeden Fall ist die Munich Fabric Start ihrem Ruf als angenehme, gut organisierte Messe mit einem hohen Potential für Geschäftsabschlüsse auch dieses Jahr wieder gerecht geworden.

„Diese Messe richtet sich vor allem an Agenten und weniger an Zulieferer. Wir lassen unsere Agenten mit ihren hauptsächlich deutschsprachigen Kunden zusammenarbeiten“, bemerkte Jérémy Visse von Solstiss, Vertreiber von Spitze. „In die BLUEZONE kommen vor allem Deutschsprachige. Wir sind seit drei Saisons auch in Paris und die Klientel ist dort viel internationaler“, erklärt ein auf Auswaschungen spezialisierter Aussteller.

Auch andere befragte Aussteller teilen diese Meinung, unterstreichen jedoch, dass die mittelpreisliche Stoffmesse in Deutschland ein gewisses Potential hat. „Auch Deutschland leidet ein wenig unter der Krise, die schließlich nicht an der Loire halt gemacht hat. Aber unsere Arbeit hier läuft gut und wir sind schon bekannt“, so Pierre Schmitt, Direktor von Velcorex.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Tags :
Messen