×
2 050
Fashion Jobs
SKECHERS
Außendienstmitarbeiter / Sales Representative (M/W/D) in Vollzeit, Unbefristet
Festanstellung · MAINHAUSEN
SKECHERS
Supervisor (M/W/D)
Festanstellung · BOCHUM
SKECHERS
Supervisor (m,w,d), Vollzeit
Festanstellung · ZWEIBRÜCKEN
ADIDAS
Product Manager App - Sportswear Mens - bu Sportswear & Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager Ftw Running (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager (M/F/D) - Outdoor
Festanstellung · Herzogenaurach
LE TANNEUR & CIE
E-Commerce Country Manager
Festanstellung · PARIS
JODA HEADHUNTING
Retail Area Manager (M/W/D) Raum Düsseldorf - Frankfurt
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
GRAFTON RECRUITMENT - FASHION & LUXURY
District Manager (M/W/D) South Germany
Festanstellung · MÜNCHEN
ESPRIT
IT Office & Store Support Specialist (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Logistics Supply & Demand Coordinator (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
IT Specialist Datacanter & Cloud (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Network & Security Specialist (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
IT Specialist Datacenter & Cloud (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
IT Specialist Datacenter & Cloud (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Network & Security Specialist (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Product Owner Pim & Digital Assets (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Product Owner Pim & Digital Assets (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
IT Office & Store Support Specialist (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ADIDAS
Product Manager (Scm Fulfillment) (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/F/D) Fulltime - FO Rostock
Festanstellung · Rostock
LIMANGO
Werkstudent (M/W/D) Einkauf (Remote Möglich)
Festanstellung · MÜNCHEN
Werbung
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
13.07.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Eric Pfrunder verlässt Chanel nach 37 Jahren

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
13.07.2021

Eric Pfrunder, die rechte Hand von Karl Lagerfeld in Sachen Werbung, Image und Fotografie, hat Chanel nach fast vier Jahrzehnten Karriere im Haus verlassen.

Eric Pfrunder - Photo: Instagram


Pfrunder, der in den 50er Jahren in Algerien geboren wurde und als Kosmopolit bekannt ist, wurde nach dem Tod von Lagerfeld im Februar 2019 zum Co-Artistic Director des Hauses ernannt. Er arbeitete an der Seite der Kreativdirektorin und Designerin des Hauses, Virginie Viard. Pfrunders Aufgabe bestand darin, Werbung, Marketing, Filme, Events und Digitales zu beaufsichtigen.
 
Doch seit Viard ihren Einfluss und ihre Macht im Haus nach und nach ausbaute und eine Vielzahl von Fotografen einsetzte – Jürgen Teller, Karim Sadli oder Inez & Vinoodh – hatte Pfrunders Einfluss bei Chanel deutlich nachgelassen.

Ein Sprecher des Hauses bestätigte, dass Pfrunder nicht mehr bei Chanel ist.
 
"Eric hat sich in den Ruhestand verabschiedet", sagte der Sprecher.
 
Pfrunder hatte das Haus Quellen zufolge vor etwa zwei Monaten verlassen. Mit ihm verlässt die letzte Lagerfeld nahestehende Person Chanel, nachdem bereits seine intellektuelle Muse Amanda Harlech gegangen war. Schon im November 2019 teilte Harlech Freunden und Redakteuren mit, dass sie Chanel verlassen würde, allerdings übernahm sie schließlich eine Rolle als Beraterin für das Haus. Harlech wurde bei der letzten Chanel Haute Couture Show Anfang des Monats im Palais Galliera in der ersten Reihe sitzend gesehen. Zuvor, während Karls Amtszeit, war sie immer hinter der Bühne bei jeder Show und beaufsichtigte die Models, kurz bevor sie den Laufsteg betraten.
 
"Virginies Entwürfe waren kommerziell sehr erfolgreich, wobei sie durchaus im Einklang mit dem stehen, was Karl bei Chanel gemacht hat. Um ihr Terrain abzustecken und ihre Vision zu differenzieren, verspürte sie also eindeutig das Bedürfnis nach Veränderung", kommentierte ein Chanel-Insider.
 
Pfrunder kam erstmals 1983 zu Chanel. Nachdem Lagerfeld 1987 die Qualität eines Kampagnen-Shootings durch einen angeheuerten Fotografen beklagte, war Pfrunder die erste Person, die Karl vorschlug, die Kampagnen selbst zu fotografieren.
 
Danach durfte Pfrunder bei keiner Fotosession mit Lagerfeld mehr fehlen, vor allem nicht im 7L, Karls Buchladen und Fotostudio in der Rue de l'Université 7 am linken Seineufer. Pfrunder spielte auch eine Schlüsselrolle, als es darum ging, Lagerfeld bei der Umstellung von analoger auf digitale Fotografie zu helfen.
 
Nach Lagerfelds Tod wurde Pfrunder mit der Kuratierung von Lagerfelds riesigem Archiv an Kampagnen, Porträts, Magazinshootings und Architekturstudien betraut, in denen sich Karl besonders hervortat. Diese Position hat er bis heute inne.
 
Erst im Januar hatte Pfrunder seinen Eintritt in das Board des Blockchain-Startups Lukso bekannt gegeben.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.