×
1 907
Fashion Jobs
AEYDE
Accounting Director/ Hauptbuchhalter (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Product Line Manager Teamsport Individual
Festanstellung · Herzogenaurach
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung ·
AEYDE
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Marketing Manager Esports And Gaming
Festanstellung · Herzogenaurach
SALAMANDER
Assistent (W/M/D) Einkauf
Festanstellung · Wien
ON RUNNING
Key Account Marketing Specialist Germany
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Sourcing Partner
Festanstellung · BERLIN
URBN
Urban Outfitters District Manager - Germany
Festanstellung · BERLIN
AEYDE
Creative Brand Manager / Producer (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/W/D)
Festanstellung · Frankfurt am Main
AEYDE
HR Director (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
LIMANGO
Sales Manager Marktplatz (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
ON RUNNING
Wfm Resource Planning Analyst
Festanstellung · BERLIN
ASICS
IT System Application Specialist (M/W/D) Emea
Festanstellung · Neuss
ASICS
Operations Manager (M/W/D)
Festanstellung · Neuss
AEYDE
Brand Marketing Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
(Senior) Sales Manager (M/W/D) Shoes Premium - Süd Deutschland
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
AEYDE
Merchandise Coordinator (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
ADIDAS
Senior Manager Fashion Sales (Hype) - Europe (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistent Non-Fashion/ Overstock Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistant Fashion (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
Werbung
Von
AFP-Relaxnews
Veröffentlicht am
20.09.2018
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Erweitert Gucci seinen Beauty-Bereich?

Von
AFP-Relaxnews
Veröffentlicht am
20.09.2018

Gerüchten zufolge soll Gucci seine Aufmerksamkeit in Zukunft stärker auf den Beauty-Bereich richten.


Das italienische Luxusmodehaus, das zum Kering-Konglomerat gehört, hat einen neuen Instagram-Account vorgestellt: @guccibeauty. Doch statt sich auf Make-up-Produkte zu konzentrieren, wie sie im Jahr 2014 vorläufig eingeführt wurden, widmet sich der Account, der bereits über 16.000 Follower gesammelt hat, historischen Kunstwerken, die von Galerien aus der ganzen Welt kuratiert werden, mit Bildern, die von detaillierten Bildunterschriften begleitet werden, die jeweils ihre kunsthistorische Bedeutung erklären.

Laut einer Pressemitteilung von Gucci stellt der Account die Vision des künstlerischen Leiters der Marke, Alessandro Michele, vor, der Bilder aufzeigen will, die "sich über Geschichte, Ethnizität, Kultur und Geographie erstrecken" – von "lebensechten ägyptischen Porträts, die 2000 Jahre alt sind, über Adelsgesichter aus dem elisabethanischen England, bis hin zu einer Afrofrisur, die von einem zeitgenössischen afroamerikanischen Maler dargestellt wurde."

Laut Gucci soll das Konto auch verwendet werden, um in naher Zukunft die "neuen Lancierungen im Beauty-Bereich" zu präsentieren, was darauf hindeutet, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis ein Gucci-Schönheitsimperium gegründet wird. Momentan sind es nur Düfte, Beauty-Looks von Modeschauen und "spezielle Kollaborationen mit Künstlern und Talenten".

Eine Überarbeitung des Beauty-Sortiments wäre der nächste logische Schritt für Michele, der schon im Modebereich mit innovativen Laufstegshows in skurrilen französischen Locations und mit der Zusammenarbeit mit dem spanischen Künstler Ignasi Monreal bei einer Capsule-Kollektion überraschte. Er konnte auch den Popstar Harry Styles für sich gewinnen, um eine Menswear-Kampagne zu starten, und versprach zudem, das Prestige Label-Label tierfreundlich zu machen und auf Echtpelz zu verzichten.

Copyright © 2022 AFP-Relaxnews. All rights reserved.