×
1 840
Fashion Jobs
KAPTEN & SON GMBH
(Senior) SEA Manager (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
ON RUNNING
IT Workspace Specialist
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Senior Product Line Manager Teamsport Licensed
Festanstellung · Herzogenaurach
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant | Teilzeit (20h) | Grabenstrasse, Düsseldorf
Festanstellung · Trier
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant | Teilzeit (16h) | Grabenstrasse, Düsseldorf
Festanstellung · Trier
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistent Non-Fashion/ Overstock Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistant Fashion (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Mobile Product Manager
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Ecommerce Coordinator (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
SKECHERS
Online Marketing Coordinator (M/W/D) in Vollzeit, Unbefristet
Festanstellung · DIETZENBACH
ADIDAS
Product Manager (M/F/D) - Outdoor x3
Festanstellung · Herzogenaurach
LIMANGO
Product Owner/ IT Project Manager/ IT Product Manager (M/W/D) Operations
Festanstellung · MÜNCHEN
THE KADEWE GROUP
Product Manager App (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Senior PR Manager Sportstyle Marketing
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
PR Manager Corporate Communications
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Workplaces (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Lizenzen (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Licenses (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
LEVI'S
IT Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Dorsten
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
(Junior) Sap Authorization Consultant (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Brand Relations Manager (M/W/D) im E-Commerce
Festanstellung · BERLIN
Veröffentlicht am
30.12.2020
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Esprit macht Mark Daley zum neuen CEO

Veröffentlicht am
30.12.2020

Nachfolge geregelt: Mark Daley wird neuer CEO von Esprit. Daley löst Anders Kristiansen ab und wird bis zu dessen Ausscheiden am 28. Februar mit ihm zusammenarbeiten, um einen reibungslosen Übergang zu garantieren, heißt es seitens Esprit. 

Mark Daley wird neuer CEO der Modemarke. - Esprit


In der Übergangsphase soll Mark Daley eng mit dem bestehenden Managementteam zusammenarbeiten und seine Vision der Wiederbelebung der Marke weiter umsetzen, um der Marke wieder zu einer führenden Position in der Modebranche zu verhelfen", heißt es seitens Esprit. 

Daley bringt 30 Jahre Erfahrung in Mode und Vertrieb und war zuletzt zwei Jahre lang Geschäftsführer des amerikanischen Modelabels Billy Reid. Seine Karriere startet der 56-Jährige von 1986 an in der DFS-Gruppe, die er 2008 als Director of Operations and Development verließ. 

Danach übernahm der gebürtige Japaner die Geschäftsführung des Lederwarenherstellers Smythson of Bond Street und zeichnete zwischen 2010 und 2015 auch als Präsident für das Asiengeschäft von Ralph Lauren verantwortlich. Von 2016 bis 2018 war Daley außerdem CEO der britischen Luxuskosmetik-Marke Augustinus Bader. 

Parallel zu Daley als neuen CEO hat Esprit Yung Ting Wan als Chief Product Development Officer und Executive Director an Bord geholt. Yung Ting Wan kommt aus der Wissenschaft, arbeitete aber auch für asiatische Modemarken und zuletzt als Assistenzprofessorin am College für Kunst und Design der Technischen Universität Peking. Vor allem ihre Erfahrungen im Bereich Funktionstextilien dürften bei der Neuausrichtung von Esprit wertvolle Impulse setzen. 

Mit den beiden Ernennungen wird auch auch die Verlegung des Unternehmenssitz nach Hongkong untermauert. Auch im Board, dem Kontrollgremium des Modeunternehmens, wurden zahlreiche Posten neu besetzt und u.a. die Stelle eines neuen European Recovery Chairman und Senior Advisor geschaffen. Diese besetzt künftig Wolfgang Schlangmann.  

Esprit sieht sich so nun für die Wiederbelebung die Marke gut aufgestellt. Während Hongkong der globale administrative Hauptsitz sein werde, sollen die Geschäfte in Deutschland und der EU das Herzstück des Unternehmens darstellen.

Das Verständnis für die asiatische und deutsche Arbeitskultur werde entscheidend für den kontinuierlichen Erfolg im europäischen Geschäft des Unternehmens sein, ist man bei Esprit überzeugt.

Was genau aus dem Standort Ratingen wird, ist weiter unklar. Mitte Dezember hatte der Konzern verkündet, die gesamte Führung des Unternehmens nun doch in Hongkong ansiedeln zu wollen.

Parallel zum Neustart passt Esprit auch den Lauf des Geschäftsjahres an. Bisher endete es am 30. Juni. Künftig wird das Kalenderjahr bilanziert. Die Zahlen für die sechs Monate bis zum 31. Dezember 2020 will Esprit am 31. März 2021 veröffentlichen. 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.