×
5 575
Fashion Jobs
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Kaufmännischer Mitarbeiter im Vertriebsinnendienst Für Osteuropa (w/m/x) in Voll- Oder Teilzeit (Mind. 30 Stunden Die Woche)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Country Sales Manager (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT-Systemadministrator Mit Dem Schwerpunkt Providermanagement (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Application Consultant Erp Retail (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager Depot (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
PUMA
Junior Product Data Manager E-Commerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
SHISEIDO
Forecaster / Demand Planner (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
ZALANDO
Prozessmanager (All Genders)
Festanstellung · MANNHEIM
ZALANDO
Prozessmanager (All Genders)
Festanstellung · MANNHEIM
ZALANDO
Junior Global Category & Content Marketing Manager Women (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Prozessmanager (All Genders)
Festanstellung · MANNHEIM
ZALANDO
Senior Key Account Manager (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
SNIPES SE
Junior Merchandise Planner (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
Werbung
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
20.07.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Esprit plant Comeback in Asien und setzt auf höhere Qualität

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
20.07.2022

Der sich erholende Modehändler Esprit Holdings plant ein Comeback in Asien und setzt dabei auf höhere Qualität statt auf die Fast-Fashion-Strategie, die bei den Verbrauchern keinen Anklang fand.

Esprit


Das sagte CEO William Pak in einem Interview mit Bloomberg Television und erklärte, dass demzufolge auch die Produktion kostspieliger sei als früher.

Die geplante Rückkehr des Unternehmens nach Asien erfolgt, nachdem es Anfang 2020 seine 56 Läden dort geschlossen hatte.

Für nächsten Monat ist die Eröffnung eines Flaggschiffs in der Causeway Bay in Hongkong geplant. Im April hatte das Unternehmen bereits ein Pop-up-Geschäft in Seoul in Südkorea eröffnet. Esprit strebt außerdem mindestens eine Filiale in jedem der wichtigsten asiatischen Märkte an, in denen es auch online präsent ist, wobei der Schwerpunkt weiterhin auf dem E-Commerce liegen werde.

Das Unternehmen hat darüber hinaus Online-Plattformen in einer Reihe von asiatischen Ländern und Gebieten gelauncht, darunter Südkorea, Hongkong, Taiwan und die Philippinen, wobei das Unternehmen bis zum Jahresende auch das chinesische Festland, Singapur und Thailand im Visier hat.

Doch neben dieser Einzelhandelsstrategie sei auch das geschärfte Profil des Unternehmens von großer Bedeutung. Pak erklärte gegenüber Bloomberg: "Wir streben wirklich ein exponentielles Wachstum der Einnahmen an. Esprit ist keine Fast Fashion, und es hat lange gedauert, bis dies im Unternehmen erkannt wurde."

Ein Teil des Wandels besteht darin, dass das Unternehmen seine Produktion von 12 Kollektionen pro Jahr auf nur noch vier reduziert hat, wobei im Laufe des Jahres Kollektionen in limitierter Auflage in Zusammenarbeit mit Partnern hinzukommen. Außerdem hat das Unternehmen seinen Hauptsitz nach Asien verlegt, wo sich die meisten seiner Lieferanten befinden.

Diese Strategie verhalf dem Unternehmen im vergangenen Jahr mit einem Nettogewinn von 381 Mio. HK$ (ca. 43,9 Mio. Euro) zur Rückkehr in die Gewinnzone.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.