Esprit wirbt Chief Product and Brand Officer von Tommy Hilfiger ab

Esprit bringt Bewegung in sein Organigramm. Die Bekleidungsgruppe, die im vergangenen Juni einen neuen CEO begrüßte, hat gerade Mia Ouakim zum Chief Product and Brand Officer ernannt. Dies sind zwei Positionen, die kombiniert wurden, da sie sowohl Rafael Pastor, den ehemaligen Produktmanager, der das Unternehmen im vergangenen Mai verlassen hat, als auch Rob McIntosh, den ehemaligen Chief Brand Officer, der laut Presse das Unternehmen in diesen Sommer verlassen hat, ersetzt.

Esprit

Mia Ouakim, die ihre neue Position am 1. Februar antreten wird, wird für die Design- und Kreativteams in allen Produktkategorien verantwortlich sein und die Strategie und Entwicklung der Marke generell überwachen.

Seit 2017 ist sie Vizepräsidentin von Tommy Hilfiger Menswear and Tailored, nachdem sie drei Jahre lang das Denim-Angebot des amerikanischen Unternehmens geleitet hatte. Im Premium- und Luxusbereich hat Mia Ouakim ihre Karriere von 2006 bis 2014 aufgebaut, sie war bei Burberry in verschiedenen Positionen im Bereich Produkt und Merchandising tätig. Die Absolventin der Académie des beaux-arts de Paris arbeitete zudem von 2002 bis 2006 im britischen Büro von CWF.

Mia Ouakim wird bei Esprit viel zu tun haben, da das Unternehmen einen drastischen Rationalisierungsplan initiiert hat, der neben dem Abbau von Arbeitsplätzen und Filialen auch eine neue Produktstrategie beinhaltet. Ziel ist es, dem Kunden ein schmaleres und übersichtlicheres Angebot zu bieten, indem die Anzahl der Farben begrenzt und die Palette der Basic-Artikel gestärkt wird. Es soll vor allem ein klares Markengebiet in der Lifestyle-Nische gefunden werden, das Esprit zugegebenermaßen mit der Zeit verloren hat.

Im Geschäftsjahr 2017/18 verzeichnete Esprit einen Umsatzrückgang um 11 % in lokalen Währungen auf 15,455 Milliarden Hongkong-Dollar, was 1,68 Milliarden Euro entspricht. Der Konzern vergrößerte auch seinen Nettoverlust, der sich im Berichtszeitraum auf 2,554 Milliarden Hongkong-Dollar (278 Millionen Euro) belief.

Übersetzt von Felicia Enderes

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterMode - VerschiedenesPersonalien
NEWSLETTER ABONNIEREN