×
2 358
Fashion Jobs
HEADHUNTING FOR FASHION
Head of* Demand & Supply Omnichannel
Festanstellung · HAMBURG
ADIDAS
Business Analyst Corporate Controlling - Talent Pool (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Business Analyst Corporate Controlling - Innovation Finance (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner - Product Operations & Processes (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director HR Transformation (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director go to Market & Business Planning (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner (M/F/D) Hype
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Global IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Digital Business Analyst (w/m/d)
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Senior Online Marketing Manager (w/m/d) - Display & Social
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Personalentwicklungsreferent / Trainer (w/m/d)
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Einkäufer (w/m/d) im Bereich Sport
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Sachbearbeiter (w/m/d) im Einkauf im Bereich Herren Fashion Und Young Fashion
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Sachbearbeiter (w/m/d) im Einkauf
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Sales Performance Manager M/W/D
Festanstellung · Frankfurt am Main
HEADHUNTING FOR FASHION
Retail Operations Manager*
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Working Student Intellectual Property
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Project Manager Global Trade Compliance
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Eemea Trade Compliance
Festanstellung · Herzogenaurach
MARC CAIN
Retail Leasing Coordinator (M/W)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Global Manager* E-Mail Marketing & Mediaplanung
Festanstellung · MÜNCHEN
ADIDAS
Product Manager Footwear Running (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
Von
Reuters
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
10.02.2021
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

EssilorLuxottica beabsichtigt Veräußerung von Geschäften zur Übernahme von GrandVision

Von
Reuters
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
10.02.2021

Der Ray-Ban-Hersteller EssilorLuxottica hat angeboten, Vermögenswerte in drei EU-Ländern zu veräußern, um die Zustimmung der EU-Kartellbehörden für die 7,2-Milliarden-Euro-Übernahme von GrandVision zu erhalten, wie eine mit der Angelegenheit vertraute Quelle am Dienstag mitteilte.

GrandVision


Der Optikriese, der aus der 2018 erfolgten Fusion zwischen dem französischen Linsen- und Brillenglashersteller Essilor und dem italienischen Brillenhersteller Luxottica hervorgegangen ist, reichte am Montag einen Vorschlag bei der Europäischen Kommission ein, wie aus einem auf der Website der EU-Kommission veröffentlichten Dokument hervorgeht, die bis zum 12. April eine Entscheidung treffen will.
 
Vor dem Hintergrund der Coronavirus-Krise streiten EssilorLuxottica und der Brillenhändler GrandVision darüber hinaus derzeit vor einem niederländischen Gericht über die Bedingungen der geplanten Übernahme.

In einem Dokument, das letztes Jahr veröffentlicht wurde, berichtete EssilorLuxottica, dass es von den EU-Wettbewerbsbehörden aufgefordert wurde, Geschäfte in Frankreich, Belgien, Italien und den Niederlanden zu veräußern, um grünes Licht für die Übernahme von GrandVision zu erhalten. Die Forderung bezog sich unter anderem auf die niederländische Kette Pearle und Eye Wish Opticiens.

EssilorLuxottica habe die EU-Wettbewerbshüter inzwischen davon überzeugt, den Umfang der geforderten Veräußerungen auf drei Länder zu beschränken, sagte die Person, die keine weiteren Details nennen wollte.

Die Europäische Kommission werde nun die Meinung von Wettbewerbern, Lieferanten und Kunden einholen, bevor sie entscheidet, ob sie das Projekt genehmigt, es ablehnt oder weitere Zugeständnisse verlangt.

© Thomson Reuters 2021 All rights reserved.