×
881
Fashion Jobs
L'OREAL GROUP
Medical Business Development Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Stock Planning Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Manager* CRM & E-Mail Marketing
Festanstellung · MÜNCHEN
C&A
Head of Creative Marketing (Creative Director - M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
IT Consultant E-Commerce - Frontend Specialist (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Praktikum Global Brand Merchandise Management & Buying Hugo Womenswear
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Personalreferent / Human Resources Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant E-Commerce - Frontend Specialist (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
L'OREAL GROUP
Regional Medical Business Developer (M/W/D) - Raum Süddeutschland
Festanstellung · Munich
ESTÉE LAUDER COMPANIES
Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Munich
PUMA
Key Account Manager Pure Player
Festanstellung · Berlin
HUGO BOSS
Technical IT Consultant (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
HUGO BOSS
Technical IT Consultant (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
C&A
Merchandise Planner & Allocator (M/F/D) Men's Division
Festanstellung · Vilvoorde
C&A
Sap Hcm Consultant (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Ecommerce Payment Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
M·A·C
Product Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · Munich
HEADHUNTING FOR FASHION
Consultant / Headhunter - All Genders Welcome
Festanstellung · DÜSSELDORF
EINKAUF
Sachbearbeiter Einkauf DOB (w/m/d)
Festanstellung · Essen
EINKAUF
Produktmanager (w/m/d) Bereich Wäsche
Festanstellung · Essen
EINKAUF
Sachbearbeiter Einkauf Wäsche (w/m/d)
Festanstellung · Essen
EINKAUF
Produktmanager Fashion (w/m/d)
Festanstellung · Essen
Werbung
Von
Reuters
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
31.03.2020
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

EssilorLuxottica: Essilor-CEO tritt zurück und Dividende wird bis zur Hauptversammlung gestundet

Von
Reuters
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
31.03.2020

EssilorLuxottica stundet die Dividendenzahlung aufgrund der Coronavirus-Pandemie. Außerdem kündete das Unternehmen am Montag an, dass die Generalversammlung verschoben wird und CEO Laurent Vacherot zurücktritt.


Laurent Vacherot - EssilorLuxottica


In Frankreich und in anderen Ländern werden Unternehmen von Gewerkschaften und der Regierung unter Druck gesetzt, ihre Auszahlungen an die Aktionäre zurückzuhalten, um Mittel zur Überwindung der Krise zu sichern. Unternehmen, die in irgendeiner Form staatliche Beihilfen beziehen, sind von diesen Forderungen besonders betroffen.

EssilorLuxottica strich in der vergangenen Woche seine Ergebnisprognose und gab aufgrund des Coronavirus-Ausbruchs für das zweite Quartal eine Gewinnwarnung aus. Die Gruppe schiebe bestimmte Investitionen auf, während die Produktion an mehreren Standorten stillsteht.

Das Brillenunternehmen, das 2018 aus der Verschmelzung des französischen Linsenherstellers Essilor und des italienischen Brillenproduzenten Luxottica entstanden ist, informierte am Montag außerdem über den Rücktritt des Essilor-CEOs Laurent Vacherot.

Der bisherige stellvertretende CEO Paul du Saillant, ersetzt Laurent Vacherot als Vorstandsmitglied und wird mit sofortiger Wirkung zum CEO von Essilor befördert, so das Unternehmen.

Der Zusammenschluss von Essilor und Luxottica litt zunächst unter den Auseinandersetzungen über die Frage, wer dem Konzern vorstehen solle. Diese spitzten sich im vergangenen Jahr zu, als der Gründer und größte Anteilseigner des neuen Konzerns, Leonardo Del Vecchio, ein Schlichtungsverfahren einleitete.

Dieses wurde jedoch bald aufgegeben, und die Parteien verpflichteten sich, spätestens bis Ende 2020 einen neuen CEO zu finden.

Paul du Saillant wird mit denselben Aufgaben betraut, die bereits Laurent Vacherot bei der Zusammenführung der beiden Unternehmen an der Seite des Luxottica-CEOs Francesco Milleri verfolgte. Die Struktur wird von Leonardo Del Vecchio als Vorstandsvorsitzender und Hubert Sagnières als sein Stellvertreter geführt.

Der Konzern EssilorLuxottica, zu dem auch Marken wie Oliver Peoples und Oakley zählen, erklärte, dass die Hauptversammlung statt wie ursprünglich geplant am 15. Mai neu am 25. Juni stattfinden werde. Auch andere Unternehmen haben sich angesichts der Coronavirus-Epidemie bereits für eine Aufschiebung ihrer Generalversammlungen entschlossen.

Zu Beginn des Monats hatte das Unternehmen eine Dividende von EUR 2.23 pro Aktie in Aussicht gestellt.
"Der Vorstand hat sich jedoch dafür entschieden, die Ausschüttung der Dividende zu einem späteren Datum neu zu erwägen. Zu diesem noch festzulegenden Zeitpunkt wird der Vorstand je nach der weiteren Entwicklung der Lage entscheiden, ob die Dividende auf dieser Höhe beibehalten, reduziert oder gestrichen wird", so das Unternehmen.

© Thomson Reuters 2021 All rights reserved.