×
11 582
Fashion Jobs
PUMA
Junior Product Line Manager Teamsport Footwear
Festanstellung · Herzogenaurach
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
SCHIESSER GMBH
Planning & Merchandise Manager (M/W/D) Key Accounts Wholesale
Festanstellung · RADOLFZELL AM BODENSEE
HUGO BOSS AG
Marketing Manager Special Projects (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Buying Specialist Hugo Menswear (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
ON RUNNING
Marketing Operations Specialist
Festanstellung · BERLIN
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
ONLY & SONS
Sales Representative Bei Only & Sons (M/W/D)
Festanstellung · Kaarst
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
Werbung
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
26.09.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Estée Lauder launcht Balmain Beauty

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
26.09.2022

Estée Lauder erweitert ihr Lizenz-Portfolio um eine bedeutende Modemarke. Am Montag verkündete das Haus eine Vereinbarung mit Balmain, um "gemeinsam eine innovative Beauty-Produktelinie für Luxuskunden rund um die Welt zu entwickeln, produzieren und vertreiben".

Balmain - Herbst/Winter2022 - Womenswear - Paris - © PixelFormula


Die ersten Produkte der Balmain Beauty-Kollektion werden im Herbst 2024 eingeführt, "mit dem Ziel, die Luxus- und Couture-Beautybranche durch überragendes Design, einzigartiges Know-how und unermüdliches Innovationsstreben zu verwandeln".

Pierre Balmain gründete sein Modehaus ursprünglich im Jahr 1945, doch wurde es 2011 zu neuem Leben erweckt und neu ausgerichtet, als Olivier Rousteing die kreative Leitung übernahm. Rousteing vermischt Archiv-Elemente mit einem zukunftsgerichteten Einschlag, bei dem sich alles um Hochglanz-Glamour, interessante Schnitte und zukunftsorientierte Details dreht. Oft kombiniert er traditionelle Schneiderkunst mit neuen Ideen. Dazu zählt auch die vergangene Woche enthüllte Zusammenarbeit mit Evian, für die das Haus ein Couture-Kleid aus einem PET-Recycling-Stoff fertigte.

Estée Lauder wurde nur ein Jahr nach Balmain gegründet und hat sich als reiner Beautymarkenspezialist einen Namen gemacht. Bis vor kurzem beteiligte sich das Unternehmen nur selten an Collaborations. Doch das jüngste Gemeinschaftsprojekt mit Tom Ford und zuvor eine mit Victoria Beckham umgesetzte Kollektion zeugen davon, dass die Marke auch in der Modebranche beachtliches Hintergrundwissen mit sich bringt.

Olivier Rousteing erklärte die Wahl Estée Lauders als Beauty-Partner wie folgt: "Seit über 10 Jahren überwinden mein Balmain-Team und ich die Grenzen des Möglichen in der Mode. Wir waren und sind entschlossen, die vielfältigen Lebens- und Kleidungsvorlieben der heutigen Generation zu widerspiegeln. Deshalb war klar, dass wir nur dann Schönheitsprodukte machen, wenn wir sicher sind, den richtigen Partner gefunden zu haben. Ein Partner, der unsere Vision versteht und teilt. Von Anfang an machte das Estée Lauder Companies-Team deutlich, dass es die unverwechselbare Vision Balmains unterstützte, wie auch unser Ziel, die Branchenparadigmen in der globalen Luxus-Beauty-Welt zu ändern. Mit diesem Wissen und der Gewissheit, dass Estée Lauder ein Muster der Exzellenz ist, kann ich es kaum abwarten, mit Estée Lauder zusammenzuarbeiten".

Im Rahmen dieser Entwicklung wird Guillaume Jesel, der zuvor Global President bei Tom Ford Beauty war, mit sofortiger Wirkung zum President, Global Brands, Tom Ford Beauty, Balmain Beauty and Luxury Business Development ernannt.

Er sagte: "Balmain und Olivier Rousteing sind visionäre Kräfte in der Modebranche. Wir freuen uns sehr, mit ihnen zusammenzuarbeiten, um das Balmain-Universum zu erweitern. Gemeinsam werden wir einen neuen Bereich in der Luxus-Beautybranche prägen, der die starke, inklusive und furchtlose Einstellung der Marke widerspiegelt".

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.