×
2 431
Fashion Jobs
HUGO BOSS
Emea Buying Coordinator Boss Menswear (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Digital Showroom Content Manager Boss Menswear (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Specialist Marketplace Management Global Ecommerce (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Senior Business Process Manager Accounting & Controlling
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Trading Manager Marketplaces Ecommerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Key Account Manager* Private Label DACH
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
HUGO BOSS
Expert IT Consultant Sap Retail (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant Sap (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Manager Influencer Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Manager Licensed Business Teamsport
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Business Analyst Scm Finance - hq Planning & Analysis
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Area Manager (M/W/D) - Germany South
Festanstellung · München
ESPRIT
Area Manager (M/W/D) - Germany North
Festanstellung · Hamburg
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
International Sales Manager (M/W/D) Premium Brands
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
PUMA
Senior Business Process Manager Accounting & Controlling
Festanstellung · Herzogenaurach
OLGA HOFMANN RECRUITMENT
Operativer Controller (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Head of* Social Media & Campaign Management
Festanstellung · HAMBURG
HUGO BOSS
CRM Analyst (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
CRM Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
HR Specialist Compensation & Benefits (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
ESPRIT
IT Specialist Apple (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
Werbung
Veröffentlicht am
22.12.2020
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Eterna: Anleihegläubiger stimmen für Verlängerung der Anleihe

Veröffentlicht am
22.12.2020

Der Passauer Hemden- und Blusenspezialist Eterna erhält mit großer Mehrheit Zustimmung für eine Verlängerung seiner laufenden Anleihe. Damit verlängert sich das Schuldscheindarlehen bis 10. Juni 2023.

Anleihegläubiger von Eterna stimmen für Verlängerung der Anleihe - ETERNA


Auf der zweiten Gläubigerversammlung der Eterna Mode Holding GmbH haben 97,68 Prozent der teilnehmenden Gläubiger einer Verlängerung der Anleihe 2017/2022 im Volumen von 25 Millionen Euro zugestimmt. Notwendig gewesen wäre eine Mehrheit von 75 Prozent der an der Abstimmung teilnehmenden Stimmrechte. Das notwendige Quorum von mindestens 25 Prozent wurde mit einer Teilnahme von 33,57 Prozent erreicht.
 
"Mit überwältigender Mehrheit haben unsere Anleger in der zweiten Versammlung für eine Verlängerung der laufenden Anleihe gestimmt. Über den damit bekundeten großen Zuspruch für unser bestehendes Finanzierungskonzept und die zahlreiche Teilnahme an der Abstimmung freuen wir uns sehr und bedanken uns hiermit herzlich für das Engagement", sagt Henning Gerbaulet, geschäftsführender Gesellschafter der Eterna Mode Holding GmbH.

In der aktuellen Ausnahmesituation trage die Verlängerung des bewährten Finanzierungsmix dazu bei, finanzielle Stabilität zu schaffen, um die COVID-19- bedingte, temporäre Beeinträchtigung des Geschäftes zu überbrücken, erklärt Gerbaulet.
 
Durch die Verlängerung der Laufzeit der ursprünglich im März 2022 fälligen Anleihe 2017/2022 verlängert sich die Laufzeit des Schuldscheindarlehens bis zum 10. Juni 2023. Zuvor hatte sich die Gesellschaft mit den Gläubigern des Schuldscheindarlehens mit einem ausstehenden Volumen von 25 Millionen Euro bereits auf eine Verlängerung der Laufzeit des ursprünglich im März 2021 fälligen Schuldscheindarlehens bis mindestens zum 3. September 2021 geeinigt.
 
Des Weiteren stimmten auf der Versammlung 96,19 Prozent der teilnehmenden Anleihegläubiger dafür, dass die Gesellschaft nach ihrer Wahl die Schuldverschreibungen ganz oder teilweise ab dem 3. Juni 2022 zu 101,50 Prozent des jeweiligen Nennbetrags und ab dem 3. Juni 2023 zu 100,50 Prozent des jeweiligen Nennbetrags, zuzüglich nicht gezahlter bis zum jeweiligen vorzeitigen Rückzahlungstag (ausschließlich) aufgelaufenen Zinsen zurückzahlen kann.
 
"Wir werden auch in der aktuell schwierigen Situation weiter daran arbeiten, die erfolgreiche Wachstumsstrategie der letzten Jahre fortzuführen und gezielt strategische Kernthemen wie die weitere Digitalisierung und Internationalisierung unseres Unternehmens weiterzuentwickeln", so Henning Gerbaulet.
 
Eterna beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter, davon etwa 600 im eigenen Fertigungsbetrieb in Bánovce/Slowakei (EU). 2019 habe das Unternehmen etwa 4,3 Millionen Hemden, Blusen, Krawatten und Accessoires verkauft. Europaweit beliefert der zur Investorengruppe Quadriga Capital gehörende Fashion-Anbieter ca. 3.600 Partner-POS und betreibt 55 eigene Retail-Stores.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.