×
2 921
Fashion Jobs
HUGO BOSS
Quality & Production Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant Collaboration/m365 (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HIGHSNOBIETY
HR Business Partner - Gate Zero (f/m/d)
Festanstellung · BERLIN
ANTONY MORATO
Junior Key Account Manager (w/m/d) im Backoffice Antony Morato Deutschland Gmbh
Festanstellung · MÜNCHEN
HUGO BOSS
3d Materials Consultant (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
FOREO
Sales Manager DACH
Festanstellung · Nuremberg
ADIDAS
Manager Merchandising Ftw (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director Strategic Planning - Business Development Europe (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director, Kids Apparel, bu Originals & Style
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director Apparel Partnerships - bu Sportswear And Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner - B2B Services (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Project Manager - Creative Direction Operations (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Category (M/F/D) Running Apparel - Brand Adidas Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director Color And Materials Ftw Sportswear - bu Sportswear & Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HAYS AG
Strategischer Einkäufer - Nicht-Produktionsmaterial (M/W/D)
Festanstellung · STUTTGART
HAYS AG
Strategischer Einkäufer Shop Construction (M/W/D)
Festanstellung · STUTTGART
HAYS AG
E-Commerce Sales Manager (M/W/D)
Festanstellung · BIELEFELD
FOREO
Sales Manager (DACH)
Festanstellung · Nürnberg
ADIDAS
Manager Merchandising Acc (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Merchandising Ftw x5 (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Process & Tools x2 (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Manager Merchandising Kids x3 (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
Veröffentlicht am
27.11.2020
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Eterna kann Umsatzeinbrüche im Handel nur bedingt kompensieren

Veröffentlicht am
27.11.2020

Auch bei Eterna haben die pandemiebedingten Frequenzverluste im stationären Einzelhandel in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres für herbe Einschnitte bei Umsatz- und Ergebnisentwicklung gesorgt. Demnach sanken die Umsatzerlöse des Passauer Hemden-Spezialisten um 16,4% auf 65,8 Mio. Euro.

Der Hemden-Spezialist kann seine Umsatzeinbrüche im stationären Einzelhandel nur bedingt kompensieren. - ETERNA


Damit konnten die verzeichnete Verlagerung von Geschäft in den Online-Bereich und die im April eingeführte Maskenproduktion die Umsatzausfälle im stationären Handel nur teilweise kompensieren.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) verringerte sich in den ersten drei Quartalen 2020 auf 5,8 Mio. Euro (Vorjahr: 10,4 Mio. Euro). 

"Wir befinden uns mit Eterna in einer zwiespältigen Situation. Einerseits haben wir uns in diesem sehr schwierigen Jahr besser als der Wettbewerb entwickelt und sind operativ profitabel. Andererseits sind die erzielten Ergebnisse im Hinblick auf die in 2021 anstehende Unternehmensfinanzierung trotz allem nicht zufriedenstellend und bleiben deutlich hinter unserer Performance vor Corona zurück", kommentiert Eterna-Chef Gerbaulet die Lage. 

Um die temporäre Beeinträchtigung zu überbrücken will Gerbaulet den bestehenden Finanzierungsmix verlängern und damit in der aktuellen Ausnahmesituation und darüber hinaus für finanzielle Stabilität sorgen.

Trotz der gravierenden externen Negativeinflüsse rechnen wir damit, dass wir das Geschäftsjahr 2020 operativ profitabel beenden und zum Jahresende zumindest eine Liquidität auf Vorjahresniveau vorweisen können", so Gerbaulet weiter.

Eine Rückkehr zur Performance der Vorjahre sei jedoch auch 2021 noch nicht zu erwarten, sondern erst wieder in den Folgejahren. 

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.