×
1 932
Fashion Jobs
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
LIMANGO
Online Marketing Manager/ Brand Manager (M/W/D) / Influencer & Marketing Projects
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
CRM Manager/ Direct Marketing Manager/ Online Marketing Manager (M/W/D) Tell-A-Friend Programm / Ecommerce
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
(Junior-) Business Analyst im Einkauf (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Leiter (M/W/D) Disposition Und Steuerung im Einkauf
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Werkstudent (M/W/D) Data Analytics/ Business Analytics
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
CRM Manager (M/F/D) Limango Netherlands
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Product Owner/ IT Project Manager/ IT Product Manager (M/W/D) Operations
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Product Owner Checkout (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Product Owner (M/F/D) CRM
Festanstellung · MÜNCHEN
ADIDAS
Director Information Security (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Specialist Protection & Driver Services - Protection (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ON RUNNING
Email Lifecycle Manager
Festanstellung · BERLIN
AEYDE
Junior Finance Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
LIMANGO
Product Manager Private Labels
Festanstellung · MÜNCHEN
ADIDAS
Senior Product Manager Ftw Running - bu Originals x 2 (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Assistant Product Manager - bu Sportswear & Training - Sportswear (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
AESOP
Retail Consultant - Verkaufsberater (M/W/D) | Luitpoltblock ,München
Festanstellung · München
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant (M/W/D) | Teilzeit - München
Festanstellung · München
ZALANDO OUTLET STORES GMBH & CO. KG
Area Manager (All Genders) Süddeutschland
Festanstellung · MÜNCHEN
TAILOR&FOX
Retail Area Manager - Belgium
Festanstellung · BRUSSELS
Werbung
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
01.11.2010
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Europa wieder im Visier von Marks & Spencer

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
01.11.2010



Zurück zu Plan A? Nach Medienberichten will sich das britische Handelsimperium nun doch wieder aufs europäische Festland wagen. Nach einem Bericht der britischen Gazette The Daily Telegraph soll Marks & Spencer (M&S) Handelshäuser mit der Absicht angesprochen haben, einige Kaufhäuser, die man 2001 beim Rückzug auf die Insel abgegeben hatte, wieder zurückzukaufen. Konkret soll M&S mit der spanische Handelskette El Corte Inglés über neun Stores und mit dem französischen Kaufhauskonzern Galeries Lafayette über 18 Stores in Verhandlungen getreten sein. 2001 hatte M&S 38 Kaufhäuser in Spanien, Frankreich, Portugal, Luxemburg, Deutschland und den Beneluxstaaten im Zuge einer Restrukturierung verkauft oder geschlossen. Das Festland-Geschäft war im Jahr 2000 mit minus 6,1 Mio. Pfund deutlich defizitär. Im ersten Halbjahr 2001 hatte sich der Verlust sogar auf über 10,8 Mio. Pfund ausgeweitet. Der Rückzug aus Europa war trotz der roten Zahlen schon damals stark kritisiert worden. Der kürzlich ausgeschiedene Chairman Sir Stuart Rose bedauerte die Aufgabe des kontinentaleuropäischen Geschäfts ausdrücklich und hat mehrfach laut über eine Rückkehr aufs Festland nachgedacht.
Offiziell wurden die Gerüchte vom Unternehmen nicht kommentiert oder bestätigt. Jedoch wird erwartet, dass CEO Mark Bolland in der nächsten Woche bei Veröffentlichung der Halbjahresergebnisse dazu Stellung nehmen wird. Die Rückkehr nach Westeuropa könnte die britische Handelskette ein Vielfaches kosten, als sie damals für den Verkauf bekommen hat, da die Preise für Einzelhandelsimmobilien in den letzten Jahren trotz der Krise deutlich angezogen haben.
Marktbeobachter räumen Marks & Spencer bei einer Rückkehr trotz der teuren Rückkehr gute Chancen ein, auf dem Kontinent erfolgreich zu sein. M&S hat in Übersee 320 Franchise-Filialen und plant auch weiter nach China und Indien zu expandieren.

© Fabeau All rights reserved.