FCG holt Damir Doma auf die Berlin Fashion Week

Erst vor wenigen Wochen hatte der Fashion Council Germany (FCG) die Halle am Berghain (HAB) als Veranstaltungsort im Rahmen der Kooperation mit Mercedes-Benz bekannt gegeben. Nun stehen die Designer fest, die am 17. Januar dort im Rahmen einer mit Spannung erwarteten Fashion Show zu sehen sein werden. Allen voran Damir Doma sowie Bav Tailor, Davide Grillo, Benu Berlin und Last Heirs Berlin. 

Der deutsche Designer mit kroatischen Wurzeln zeigt erstmals in Berlin. - Pascal

Damir Doma erhält durch die Kooperation zwischen dem FCG und der Camera Nazionale della Moda Italiana (CNMI) seine Runway-Kollektion zum ersten Mal in Deutschland zu präsentieren. Es ist ein Debüt für den gebürtigen Kroaten, der in Bayern aufwuchs und 2004 seiner Karriere wegen ins Ausland ging. Sein Label sitzt heute in Mailand.

Für "Fashion HAB" habe er sich entschieden in sein Heimatland zurückzukehren und beide Kollektionen (Mens- und Womenswear) für Herbst/Winter 2018/19 exklusiv auf dem Berliner Catwalk zu zeigen, heißt es seitens des FCG.

"Ich danke dem Fashion Council Germany herzlich für die Möglichkeit meine Autumn/Winter 2018/19
Kollection in Berlin präsentieren zu können. Ich freue mich sehr über dieses Projekt. Es fühlt sich an, als würde ich heimkommen", erklärt Doma.

2004 hatte Doma Deutschland verlassen, um 2006 das nach ihm benannte Label zu gründen. "Ich habe meine Kollektionen für fast zwölf Jahre in Paris und Mailand gezeigt. Jetzt habe ich zum ersten Mal die Möglichkeit meine Arbeit in Deutschland zu zeigen", so der Designer weiter.  

"Ich glaube, in der Mode geht es ums Timing. Es geht darum, etwas zur richtigen Zeit zu tun. Es fühlt sich an, als wäre es der richtige Moment nach Berlin zu kommen. Berlin und insbesondere die Halle am Berghain scheint das perfekte Setting für die Ästhetik zu sein die ich in der vergangene Dekade entwickelt habe: feinfühlig und poetisch aber auch roh, grob und unfertig", betont Doma abschließend. 

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Luxus - Prêt-à-PorterMessenModenschauen
NEWSLETTER ABONNIEREN