×
1 980
Fashion Jobs
AEYDE
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Marketing Manager Esports And Gaming
Festanstellung · Herzogenaurach
SALAMANDER
Assistent (W/M/D) Einkauf
Festanstellung · Wien
ON RUNNING
Key Account Marketing Specialist Germany
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Sourcing Partner
Festanstellung · BERLIN
URBN
Urban Outfitters District Manager - Germany
Festanstellung · BERLIN
AEYDE
Creative Brand Manager / Producer (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/W/D)
Festanstellung · Frankfurt am Main
AEYDE
HR Director (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
LIMANGO
Sales Manager Marktplatz (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
ON RUNNING
Wfm Resource Planning Analyst
Festanstellung · BERLIN
ASICS
IT System Application Specialist (M/W/D) Emea
Festanstellung · Neuss
ASICS
Operations Manager (M/W/D)
Festanstellung · Neuss
AEYDE
Brand Marketing Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
(Senior) Sales Manager (M/W/D) Shoes Premium - Süd Deutschland
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
AEYDE
Merchandise Coordinator (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
ADIDAS
Senior Manager Fashion Sales (Hype) - Europe (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant - Product Development Bct (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistent Non-Fashion/ Overstock Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistant Fashion (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
Werbung
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
28.01.2022
Lesedauer
3 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Farfetch übernimmt Violet Grey, um das Angebot um eine Beauty-Kategorie zu erweitern

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
28.01.2022

Farfetch informierte am Freitag über einen großen Schritt mit der Übernahme des amerikanischen Luxus-Beauty-Händlers Violet Grey für einen nicht bekanntgegebenen Betrag. Mit dem Kauf bereitet Farfetch die Einführung der Beauty-Sparte auf dem Farfetch Marketplace im weiteren Verlauf des Jahres vor.


Photo: Violetgrey.com


Violet Grey hat sich als Content-Plattform einen Namen gemacht, aber auch als Shop für Beautyprodukte. Weiter diente das Unternehmen vielen neuen Marken als Sprungbrett.

Farfetch berichtete, die Plattform habe "eine treue Community, die die Marke für ihr Knowhow und das Vertrauen lieben, das sie unter ihren Kunden aufgebaut hat". Weiter bringe die Übernahme "Branchen-Expertise und eine kuratierte Produktauswahl für den Farfetch Marketplace und erhöht die Reichweite der Beauty-Kuratoren auf unsere globale Kundenbasis".

Violet Grey wird auch das Know-how von Farfetch Platform Solutions "in den Bereichen Technologie, globale Logistik und Betrieb" stärken, "und seine eigenständige Geschäftstätigkeit mit VioletGrey.com und dem Store in Los Angeles weiter ausbauen".

Durch die Übernahme kann Farfetch noch vor der Aufnahme der neuen Kategorie ein bereits ausgereiftes Beauty-Geschäft übernehmen und sich dabei auf das Wissen und die Erfahrung der Violet Grey Gründerin Cassandra Grey stützen. Diese wird als Beraterin für die Beauty-Sparte auf dem Farfetch Marketplace arbeiten.

Weiter wurde sie zur Mitgründerin von NGG Beauty berufen, "wo sie weiter an der Entwicklung und Beschleunigung neuer Marken" arbeiten wird. Als Vorsitzende von Violet Grey "gewährleistet sie die gesamte strategische und kreative Leitung und überblickt die Entwicklung der Gemeinschaft, für die Violet Grey bekannt ist".

Farfetch holt darüber hinaus einen erfahrenen Manager aus den eigenen Rängen an Bord für das neue Projekt. Der bisherige VP Operations, Niten Kapadia, wird Geschäftsführer von Violet Grey.

Wie bereits erwähnt, sieht Farfetch – wie andere Luxus- und Massenmarkt-Onlinehändler – ein bedeutendes Wachstumspotenzial in der Beautybranche. Das Angebot in diesem Bereich soll dem "umfangreichen Millennial- und Gen Z-Publikum eine einzigartige Plattform bieten, um Luxus-Beautyartikel zu entdecken und einzukaufen. Es ermöglicht Kunden, mehr Informationen und Fachwissen von vielen Beauty-Experten und Gemeinschaften einzuholen, einschließlich der Violet Grey-Gemeinschaft".

Für Markenpartner bietet die Expansion in die Beauty-Sparte auch "eine Möglichkeit, Millionen von engagierten Luxuskunden zu erreichen, durch Co-Branding- und Marketing-Chancen, um den gesamten Luxusbeauty-Markt anzuvisieren. Dessen Wert wird auf fast USD 69 Millionen geschätzt und er bildet somit die zweitgrößte Kategorie der globalen Personal Care Märkte, nach Lederwaren und noch vor der Bekleidung".

Stephanie Phair, Chief Customer Officer von Farfetch, erklärte: “Die Übernahme ist ein wichtiger Schritt vor dem Launch der Beauty-Sparte und wird einen wichtigen Bestandteil unserer gesamten Beauty-Strategie-Palette bilden. Unser Ziel für Beautyprodukte ist es, die weitläufigste Auswahl kuratierter Produkte für Kunden aller Alters-, Kultur- und Geschlechtskategorien zu bieten, die es "Only on Farfetch" gibt.

“Wir werden unseren Kunden eine immersive Crossover-Erfahrung zwischen Mode und Beauty bieten können, und unsere Innovationsfähigkeit nutzen, um spannende Funktionen für sie zu entwickeln. Farfetch wird Nischen- und Weltmarken zusammenführen, um die Beauty-Einkaufserfahrung zu verwandeln und ein Universum zu schaffen, das grenzenlose Beauty bietet".

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.