×
1 842
Fashion Jobs
ON RUNNING
IT Workspace Specialist
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Senior Product Line Manager Teamsport Licensed
Festanstellung · Herzogenaurach
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant | Teilzeit (20h) | Grabenstrasse, Düsseldorf
Festanstellung · Trier
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant | Teilzeit (16h) | Grabenstrasse, Düsseldorf
Festanstellung · Trier
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistent Non-Fashion/ Overstock Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistant Fashion (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Mobile Product Manager
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Ecommerce Coordinator (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
SKECHERS
Online Marketing Coordinator (M/W/D) in Vollzeit, Unbefristet
Festanstellung · DIETZENBACH
ADIDAS
Product Manager (M/F/D) - Outdoor x3
Festanstellung · Herzogenaurach
LIMANGO
Product Owner/ IT Project Manager/ IT Product Manager (M/W/D) Operations
Festanstellung · MÜNCHEN
THE KADEWE GROUP
Product Manager App (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Senior PR Manager Sportstyle Marketing
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
PR Manager Corporate Communications
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Workplaces (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Lizenzen (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Licenses (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
LEVI'S
IT Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Dorsten
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
(Junior) Sap Authorization Consultant (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Brand Relations Manager (M/W/D) im E-Commerce
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Talent Business Partner Lead
Festanstellung · BERLIN
Veröffentlicht am
15.04.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Fashion Cloud schließt sich mit CIFF und Modefabriek zusammen

Veröffentlicht am
15.04.2021

Gemeinsame Sache – das wollen im Sommer Fashion Cloud, CIFF und Modefabriek machen. Gemeinsam will das Dreigespann die größte digitale Messe in Europa schaffen.

Fashion Cloud, Modefabriek und CIFF schließen sich für die digitale Modemesse zusammen. - DFW


Vom 6. bis 8. Juli soll die Digital Fashion Week Europe den Startschuss zur Ordersaison geben, gefolgt von der Modefabriek in Amsterdam am 11. und 12. Juli sowie der CIFF in Kopenhagen vom 11. bis 13. August.

Marken sollen zwischen verschiedenen Paketen wählen und einen gemeinsamen Auftritt auf der digitalen Messe sowie einen Stand auf den physischen Messen Modefabriek und CIFF buchen können.

Auf diese Weise können sich die Besucher vorab digital informieren, bevor sie die Aussteller persönlich treffen, heißt es seitens der Initiatoren. 

"Für Marken und Einzelhändler ist es angenehmer sich auf einer internationalen digitalen Messe zu treffen, als sich mehreren lokalen, digitalen Veranstaltungen anzuschließen", erklärt René Schnellen, Mitgründer von Fashion Cloud. 

Unterstützung für die europäische Modemesse kommt von bisherigen wie neuen Partnern, darunter Euretco, EK/servicegroup, BTE, Unitex und Katag. 

"Mit dieser europäischen Initiative kombinieren wir die Expertise und das fundierte Wissen vieler Parteien über die Branche selbst, Events und digitale Innovationen. Wir sind uns sicher, dass eine Kombination aus Online und Offline die Zukunft ist. Global stage and local reach", kommentiert Caroline Krouwels, CEO Modefabriek, den Zusammenschluss.

"Wir haben es für Marken interessant gemacht, an der Digital Fashion Week Europe in Kombination mit den physischen Veranstaltungen Modefabriek und CIFF teilzunehmen", ergänzt Christina Neustrup, CEO CIFF.

Marken sollen für einen Online-und Messeauftritt zwischen verschiedenen Paketen wählen - DFW


Im Januar 2021 verzeichnete das Event 10.000 Anmeldungen aus mehr als 100 Ländern, verglichen mit 5.000 Besuchern bei der vorherigen Ausgabe. "Direkt nach der Veranstaltung hatten wir bereits Marken, die ihre Stände für die nächste Ausgabe buchen wollten. Jetzt, da CIFF und Modefabriek Partner sind, wird die Sommerausgabe voraussichtlich noch größer ausfallen", schätzt René Schnellen.

Marken können sich unter der URL www.fashion.cloud/digital-fashion-week. bewerben. Einzelhändler können sich kostenlos registrieren.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.