×
3 255
Fashion Jobs
ADIDAS
sr Director Marketing Strategy
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Brand Manager / Product Manager Boss Black Spw (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Senior Product Owner - Advanced Analytics Brand (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/F/D) Adidas bc Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ADIDAS
Director Headoffice - Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director Apparel Jackets - bu Outdoor (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Regional Manager Retail South East Germany (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ADIDAS
Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager fw - bu Sportswear & Training - Limited Until Aug 2022 (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Payments (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Assistant Product Manager Footwear (3x) (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
EASTPAK
Sales Representative (M/W/D) Eastpak
Festanstellung · HAMBURG
ADIDAS
Product Owner Acquisition (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner Data Privacy (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager - Culture Collaborations & Partnerships (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Consultant Datenschutz (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Licence Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Working Student Analytics & Business Intelligence E-Commerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Head of PR & Communication (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
L'OREAL GROUP
Regional Medical Business Developer (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
Werbung
Veröffentlicht am
20.07.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Fashion Cloud übernimmt Stockbase

Veröffentlicht am
20.07.2021

Fashion Cloud schluckt Stockbase. Mit der Übernahme der Konkurrenz aus Benelux will die digitale Order-Plattform vor allem das Wachstum ihres europäischen B2B-Netzwerkes ausbauen.

David Schaap (l.), Alies ter Kuile, Stephan Bliek und Martin Brücher bilden künftig eine Mannschaft. - Fashion Cloud


Stockbase sei in den letzten Jahren mit beeindruckender Geschwindigkeit gewachsen und habe sich zum führenden Partner für Longtail-E-Commerce-Lösungen entwickelt, heißt es seitens Fashion Cloud. Vor allem auf dem belgischen Markt verbindet Stockbase hunderte von Marken und Einzelhändlern.

Über die Plattform teilen Marken ihre Bestände und Artikeldaten, um ihr Sortiment direkt in den Onlineshops von Händlern darstellen zu können.

Händler erweitern auf diese Weise ihr virtuelles Produktangebot ohne die Ware selbst auf Lager halten zu müssen. Bestellungen werden als B2B-Order an den Händler geliefert oder direkt per Dropshipping an Endkunden versendet.

"Das Angebot von Stockbase ist der Lösung von Fashion Cloud mit Blick auf die automatischen Integration für Artikeldaten in Webshops sehr ähnlich. Was Stephan Bliek und sein Team aufgebaut haben, ist absolut beeindruckend und eine echte Bereicherung für die Branche", sagt Martin Brücher, Mitgründer von Fashion Cloud.

Man glaube an eine Zukunft, in der Marken und Händler in allen Bereichen effizient und smart zusammenarbeiten. "Durch die Verbindung unserer Netzwerke ist diese Zukunft näher gerückt", so Brücher.

Beide Plattformen sehen große Vorteile darin, ihre Netzwerke zu verbinden, um noch mehr Marken und Händlern die Zusammenarbeit zu ermöglichen. Die virtuelle Produkterweiterung für Onlineshops soll in Kürze auch für den deutschen Markt verfügbar sein.

"Mit dem Zusammenschluss erweitern wir unseren europäischen Einfluss. Damit sind wir unserem Ziel, die Zusammenarbeit innerhalb der Fashion-Supply-Chain zu fördern, einen großen Schritt näher", sagt Stephan Bliek, Gründer von Stockbase.

Alle Kunden von Stockbase sollen ihre gewohnten Ansprechpartner behalten. Stephan Bliek will auch in den kommenden Jahren als Botschafter für das Unternehmen tätig sein, jedoch keine aktive Rolle mehr bekleiden.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.