×
12 148
Fashion Jobs
POPKEN FASHION GMBH
Marketing Manager Schwerpunkt Versandhandel (M/W/D) - 20-25 Std
Festanstellung · RASTEDE
CECIL
District Manager (M/W/D) Region Leipzig
Festanstellung · LEIPZIG
STREET ONE
District Manager (M/W/D) Region Leipzig
Festanstellung · LEIPZIG
KADEWE
Visual Merchandising Operations Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BREUNINGER
(Junior) Lieferantenmanager:in Einkauf
Festanstellung · STUTTGART
CHRIST
(Senior) Online Marketing Manager Display / Paid Social (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
HUGO BOSS AG
HR Specialist Mit Dem Schwerpunkt Payroll & c&b im HR Central Hub (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Junior PR Manager (M/W/D) E-Commerce Berlin Beauty/ Lifestyle
Festanstellung · BERLIN
PHV
HR Specialist (M/W/D) - Tommy Hilfiger & Calvin Klein
Festanstellung · Düsseldorf
GERRY WEBER
CRM - Analyst (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Specialist Second Level Support (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - System Techniker/ Pos-Techniker (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sap Expert (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Tax Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
CECIL
Pos-/ Visual Merchandising Manager (M/W/D)
Festanstellung ·
ZALANDO
Senior Specialist Customs Export Operations (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
18.04.2016
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Fashion Revolution 2016 dauert eine Woche

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
18.04.2016

Nach dem Erfolg der ersten beiden Ausgaben der Fashion Revolution Days 2014 und 2015 entschlossen sich die Veranstalter, die sich für mehr Transparenz in der globalen Versorgungskette einsetzen, die Aktion in ihrem dritten Jahr auf eine Woche auszudehnen.


Die Organisation fordert Konsumenten auf, Selfies mit dem Tag #whomademyclothes zu veröffentlichen – Fashion Revolution - Fashion Revolution

Vom 18. bis am 24. April fordert die Organisation Konsumenten weltweit erneut dazu auf, auf den sozialen Netzwerken unter dem Hashtag #whomademyclothes ein Bild von ihnen mit einem Kleidungsstück zu veröffentlichen.

Celebrities und Branchenvertreter wie Amber Valetta, Cameron Russell, Susie Lau und Livia Firth dürften dieses Jahr an der Kampagne teilnehmen.

Zusätzlich zur Präsenz in den sozialen Medien werden im Rahmen der Fashion Revolution Week verschiedene Aktionen und Events organisiert. Dazu zählen die von Mary Creagh MP im Westminster-Palast in London organisierte Veranstaltung „Fashion Question Time“, die Einführung eines Transparenz-Index, ein zweitägiger Workshop zum Thema Upcycling und drei Fashion Revolution Events im Rahmen der Utopia-Ausstellung im Somerset House.

Die britische NGO bezweckt mit ihren Einsätzen, auf die Herausforderungen der Modeindustrie aufmerksam zu machen. Ziel der diesjährigen Ausgabe ist es, breitere Unterstützung zu gewinnen, um in den kommenden fünf Jahren mehr bewirken zu können.

2015 nahmen 63 Millionen Menschen weltweit an der #whomademyclothes-Kampagne teil, der Hashtag wurde am 24. April 2015 zum meistverwendeten Stichwort auf Twitter.
 

Copyright © 2023 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.