Fenty Beauty kündigt Asien-Expansion an

Rihannas Fenty Beauty stärkt seine globale Präsenz und kündigt seine Expansion nach Hongkong, Macau, Seoul und Jeju an.

Fenty Beauty

Der Expansionsplan wurde letzte Woche über einen Beitrag auf Rihannas Instagram-Account veröffentlicht.

"Als ich @fentybeauty 2017 ins Leben rief, war es mir wichtig, sicherzustellen, dass es weltweit verfügbar ist, damit jeder Zugang dazu hat", schrieb der Popstar und Unternehmer. "Jetzt erweitern wir unsere Fenty Beauty Familie und bringen sie im September weiter nach Hongkong, Macau, Seoul und Jeju!"

Im Rahmen dieses Projekts wird Fenty Beauty nun in Hongkong und Macau bei T Galleria by DFS, Sephora, Harvey Nichols, Beauty Bazaar und Beauty Avenue angeboten. In Seoul werden die Produkte bei Lotte Duty Free und Shinsegae Duty Free zollfrei erhältlich sein. Auf Jeju Island wird Fenty Beauty bei Shilla Duty Free vertrieben.

Rihanna lancierte die Beautymarke erstmals 2017 mit dem Kosmetik-Inkubator Kendo von LVMH. Bekannt für ihre breite Palette an Foundation-Farbtönen, glänzende Lipglosse und hochpigmentierte Highlighter, hat die Marke inzwischen 8 Millionen Anhänger zu Instagram erreicht.

Mit diesem Schritt ist Fenty Beauty die jüngste ausländische Kosmetikmarke, die bemüht ist, den asiatischen Markt zu erobern, nachdem Chanel Anfang des Monats in das chinesische Tmall eingetreten ist und Elizabeth Arden bekannt gab, dass die taiwanesische Schauspielerin Ning Chang ihre erste asiatische Botschafterin für Hautpflege werden würde.

Laut dem Marktforschungsunternehmen Euromonitor ist die Region Asien-Pazifik der größte und einer der am schnellsten wachsenden Märkte für die Beauty- und Körperpflegebranche mit einem Anteil von 32 % weltweit. Die Region hat eine erwartete Wachstumsrate von 6,7 % für die nächsten fünf Jahre.

Übersetzt von Felicia Enderes

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

BeautySchönheitsbehandlungenVertrieb
NEWSLETTER ABONNIEREN