×
1 343
Fashion Jobs
MARC CAIN
Team Leader Human Resources (M/W)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
MARC CAIN
Team Leader Controlling (M/W)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
GI GROUP FASHION & LUXURY
Area Manager (M/W/D) Jewellery Brand Wholesale - North Germany
Festanstellung · BERLIN
GI GROUP FASHION & LUXURY
Area Manager (M/W/D) Jewellery Brand Wholesale - North Germany
Festanstellung · HAMBURG
GI GROUP FASHION & LUXURY
Quality Specialist For Leather Goods, Accessories & Textile Products Mit Italienischkenntnissen (M/W/D) Für Die Marke Rimowa - in Vollzeit in Köln
Festanstellung · KÖLN
GI GROUP FASHION & LUXURY
Quality Specialist For Leather Goods, Accessories & Textile Products With Italian Kwnoledges (m/f/x) For Rimowa in Cologne
Festanstellung · KÖLN
TAPESTRY
Wholesale Sales Manager - DACH & Eastern Europe
Festanstellung · Munich
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · GÜNZBURG
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · MÖNCHENGLADBACH
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · TRIER
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · PADERBORN
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · KARLSRUHE
PUMA
Buyer Retail Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
MICHAEL KORS
Sales Supervisor (M/W) 40h/Woche in Ludwigsburg
Festanstellung · LUDWIGSBURG
L’ORÉAL GROUP
Buyer im Werbemitteleinkauf (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
PUMA
Business Process Manager Transactions
Festanstellung · Herzogenaurach
L’ORÉAL GROUP
Key Account Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
TIMBERLAND
Senior Sales Representative (m/f/x) Timberland
Festanstellung · MÜNCHEN
TIMBERLAND
Senior Sales Representative (m/f/x) Timberland
Festanstellung · MÜNCHEN
TIMBERLAND
Senior Sales Representative (m/f/x) Timberland
Festanstellung · MÜNCHEN
Werbung

Ferragamo plant Börsengang

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
today 15.04.2011
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-



Die Salvatore Ferragamo Italia SpA soll Berichten der Milano Finanza bereits in dieser Woche den Antrag für ein Listing an der Mailänder Börse gestellt und den Prospekt bei der italienischen Finanzaufsicht Consob eingereicht haben. Damit könnten bereits im Juli die ersten Aktien ausgegeben werden. Als bereuende Banken wurden J.P Morgan und Mediobanca genannt.
Das Florentiner Modehaus, das mehrheitlich von der Gründerfamilie Ferragamo kontrolliert wird, plant etwa 30 Prozent der Anteile an die Börse zu bringen. Das Unternehmen wird von Analysten mit 1,5 bis 1,7 Mrd. Euro bewertet.
Die Zeiten für einen Börsengang sind für Ferragamo gut wie lange nicht: Nachdem das Unternehmen im Vorjahr noch einen Verlust melden musste, konnte der Nettogewinn in 2010 auf über 60 Mio. Euro steigern, während die Umsätze um 26% auf knapp 782 Mio. Euro kletterten. Mit dem frischen Kapital will das Luxusunternehmen die Expansion in Asien und andere Schwellenländer finanzieren. Weiterhin gibt es Gerüchte, dass einige Familienmitglieder ihre Anteile verkaufen und ausgezahlt werden möchten. Im März dieses Jahres hatte die Familie erstmalig Anteile an jemanden außerhalb des Clans verkauft: Peter Woo, ein Investor aus Hongkong, erwarb 8 Prozent am Traditionsunterenehmen. Einen Börsengang in Hongkong so wie ihn Prada plant, kommt für Ferragamo aber nicht in Betracht.

Foto: Wikimedia Commons

© Fabeau All rights reserved.

Tags :
Schuhe
Business