×
2 332
Fashion Jobs
SUPER ETAGE GMBH
cO-Geschäftsführung im Fashiontech Startup (w/m/d)
Festanstellung · HAMBURG
HEADHUNTING FOR FASHION
Mitarbeiter/in* Vertriebsinnendienst / Sales Support*
Festanstellung · DÜSSELDORF
PUMA
Senior Manager Fabric Development Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Art Director Creative Services Football
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Retail Operations Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
HUGO BOSS
Team Leader Emea Buying (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Business Development Manager (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Key Account Manager Pure Player
Festanstellung · Berlin
ADIDAS
Area Manager Cdc Operations (M/W/D)
Festanstellung · Rieste
ETIENNE AIGNER AG
(Junior) Produktmanager (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Head of Retail (M/W/D) Germany
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Regional Sales Manager (M/W/D) Beauty - Region DACH
Festanstellung · DÜSSELDORF
HEADHUNTING FOR FASHION
Area Sales Manager*
Festanstellung · STUTTGART
PUMA
Marketplace Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Product Owner Product Master Data
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Junior Project Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Associate Creative Director Sportstyle
Festanstellung · Herzogenaurach
JODA HEADHUNTING
District Manager (M/W/D) Region Nürnberg
Festanstellung · NÜRNBERG
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead Product & Category Management*
Festanstellung · HAMBURG
REBELLE
Business Development Manager (f/m/d)
Festanstellung · HAMBURG
ADIDAS
Senior Director Sales Development - Europe (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamleitung* HR Entgeltabrechnung & Services DACH
Festanstellung · STUTTGART
Von
Reuters API
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
21.07.2021
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Ferragamo: Umsatz im zweiten Quartal fast verdoppelt

Von
Reuters API
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
21.07.2021

Der Umsatz des Luxusgüterkonzerns Salvatore Ferragamo hat sich im zweiten Quartal nach einem pandemiebedingten Einbruch im Vorjahreszeitraum fast verdoppelt, wobei China, Amerika und Korea die Erholung vorantrieben.

Photo: Ferragamo - Foto: Ferragamo


Dennoch sind die Umsätze immer noch weit von dem Vorkrisenniveau entfernt, und Ferragamo hofft, dass der bisherige Burberry CEO Marco Gobbetti noch in diesem Jahr das Ruder übernehmen wird, um die Turnaround-Bemühungen voranzutreiben, die bisher nur mühsam zu Ergebnissen geführt haben.

Ferragamo, das aufgrund seiner Abhängigkeit vom Tourismusgeschäft stärker als die meisten Konkurrenten von den Auswirkungen der Coronavirus-Krise betroffen war, gab am Dienstag bekannt, dass der Umsatz im ersten Halbjahr bei konstanten Wechselkursen um 46,2% auf 524 Millionen Euro gestiegen ist.

Allein im zweiten Quartal kletterten die Erlöse um 90,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, hieß es.

© Thomson Reuters 2022 All rights reserved.