×
3 068
Fashion Jobs
ESPRIT
Business Analyst (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Boss Womenswear (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Analyst Commercial Finance Europe Retail (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Data & Insights (x3) (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
RALPH LAUREN
Recruiter (Talent Acquisition Advisor) (w/m/d)
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
SCHUH MÜCKE
Einkäufer Für Die Bereiche Sport Und Outdoor
Festanstellung · BAMBERG
BIRKENSTOCK GROUP B.V. & CO. KG
Product Line Manager (M/F/D) Women & Kids
Festanstellung · KÖLN
ADIDAS
Sales & Business Analyst (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Brand Communication (M/F/D) Football Teamwear - Europe Brand Adidas
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Assistant Product Owner (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Retail Business Development Manager (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Global Buying Coordinator Boss Menswear (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
SHISEIDO
HR Business Partner (M/W/D) Schwerpunkt Recruiting, Zunächst 1 Jahr Befristet
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Merchandise Manager Licenses (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Key Account Manager (M/W/D) Premium Brand Fmcg
Festanstellung · DÜSSELDORF
HUGO BOSS
Quality Assurance Manager Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Sales Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
ADIDAS
Senior Manager Brand Calendar Markets - Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
sr. Manager Sales Finance (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Brand Expression - Brand Identity (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung
Veröffentlicht am
24.11.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

FFW: Aaarea-Festival soll für Front-Row-Feeling in der gesamten Innenstadt sorgen

Veröffentlicht am
24.11.2021

Messe Frankfurt und Premium Group blicken trotz der kritischen Pandemiesituation zuversichtlich auf die physische Premiere der Frankfurt Fashion Week vom 17. bis 22. Januar. Kuratierte Brand Experiences, Showrooms, Vernissagen, Installationen und Ausstellungen sollen neben der Modebranche ein breites Publikum mit Interesse an Design, Kunst und Lifestyle in die Mainmetropole locken. Motto: Celebrating Fashion. 

Auch vor der Frankfurter Skyline hat der Modefotograf Models gekonnt in Szene gesetzt. - Helmut Fricke


"Die Frankfurt Fashion Week soll ein Happening für alle sein. Das war von Anfang an unser Konzept. Mode ist vielseitig. Mode ist Inspiration. Und Mode macht Spaß. Das werden wir während der Frankfurt Fashion Week zeigen. In Showrooms, Galerien, Bars, Restaurants und Clubs – quer über die ganze Stadt verteilt. Das wird einzigartig", kündigte Olaf Schmidt, Vice President Textiles & Textile Technologies der Messe Frankfurt, während der Pressekonferenz am gestrigen Montag an.

Als Highlights gilt schon jetzt das von elf Frankfurter Kreativagenturen organisierte Aaarea-Festival, das die Januar-Ausgabe beflügeln soll. "Mit Aaarea schaffen wir Begegnungen, Experimente, Raum für Erlebnisse und interdisziplinären Diskurs. Jeder kann daran teilhaben – front row", erklärt Lorenzo Bizzi, einer der Aaarea- Geschäftsführer.

Gebührend gefeiert wird vor allem Modefotograf Helmut Fricke, dessen Arbeiten in der Innenstadt unter dem Titel "Helmut Fricke Fashion" zu sehen sein werden. Eine der Ausstellungsflächen ist das Massif Central in der Eschersheimer Landstraße 28. Dort werden Bilder aus seinen mehr als 40 Berufsjahren gezeigt. Am vorletzten Tag der FFW verwandelt sich das Foyer des Hilton Frankfurt in eine kleine Fricke-Galerie. Als Special Guest tritt der Musikproduzent Shantel mit einem "Bucovina Club Fashion Deluxe" auf.

Momentaufnahme eines Defilees. - Helmut Fricke


Helmut Fricke fotografierte für die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" alle Laufstege dieser Welt, von Mailand über New York bis nach Paris. Für Reportagen in namhaften Zeitungen und Magazinen aus Deutschland und den USA lichtete er Models wie Claudia Schiffer oder Naomi Campell und Musikstars wie Lady Gaga oder Campino ab. Im Aaarea-Magazin will man die Retroperspektive auch online präsentieren. 

Außerdem sind im Stadtgebietet mehrere Events mit Modefotografie geplant, u.a. die "Runway B(eautiful)-Ebene", bei der 35 Säulen auf der B-Ebene an der Hauptwache mit Modefotografien inszeniert werden.

Als weitere Site-Events der FFW sind das "United Nations of Fashion" an verschiedenen Locations des Frankfurter Bahnhofsviertel geplant. Außerdem steht das "Young Talents Pop Up Ateliers by Jumeirah Frankfurt" in Kooperation mit dem Fashion Council Germany auf dem Programm.

Als offizieller Power-Partner der Frankfurt Fashion Week hat die Mainova AG in Kooperation mir der Frankfurter Schule für Bekleidung und Mode einen Wettbewerb für Nachwuchsdesigner ins Leben gerufen und vergibt den Main Design Award. Entwürfe können noch bis zum 30. November eingereicht werden. Die Top drei Platzierten werden im Rahmen der Frankfurt Fashion Week offiziell verkündet.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.