×
2 262
Fashion Jobs
FASHION CLOUD
Sales Manager Germany - Shoes Market (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
FASHION CLOUD
(Senior) Sales Manager (M/W/D) - Remote Aus de
Festanstellung · HAMBURG
CLAUDIE PIERLOT
Area Manager Germany & The Netherlands H/F
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Teamsport Accessories …
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Creative Planning & Production
Festanstellung · Herzogenaurach
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant (M/W/D) | Teilzeit | München, Oberpollinger
Festanstellung · München
AESOP
Retail Consultant - Verkaufsberater (M/W/D) | Teilzeit | Alsterhaus, Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ESPRIT EUROPE GMBH
(Central Germany) Area Manager Vertrieb (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
HERRENAUSSTATTER.DE
Content Manager Schwerpunkt Social Media in München-Nord (M/W/D)
Festanstellung · GARCHING BEI MÜNCHEN
ADIDAS
Senior Manager Hype Merchandising - bu Originals, Basketball & Partnerships (m/wd)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Digital Publishing - Brand Central (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Supply Chain ct Evolution & Projects (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
LOVE STORIES
Account Manager DACH - Hybrid
Festanstellung · KÖLN
LOVE STORIES
Account Manager DACH- Hybrid
Festanstellung · HAMBURG
LOVE STORIES
Account Manager DACH - Hybrid
Festanstellung · STUTTGART
LOVE STORIES
Account Manager DACH - Hybrid
Festanstellung · BERLIN
LIMANGO
Product Owner (M/F/D) CRM
Festanstellung · MÜNCHEN
AEYDĒ GMBH
HR Director (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
C&A
IT Business Analyst/Requirements Engineer (M/W/D) Ecommerce Backend
Festanstellung · Düsseldorf
PEPE JEANS (RETAIL)
Auszubildende/r (Full Time) - Wertheim
Festanstellung · WERTHEIM
Veröffentlicht am
13.12.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

FFW: Stadt Frankfurt optimistisch für physische Premiere

Veröffentlicht am
13.12.2021

Auch seitens der Politik erhält die Frankfurt Fashion Week (FFW)  trotz schwieriger Pandemielage Rückenwind für die physische Premiere im Januar. "Wir blicken pandemiebedingt bedacht, aber mit großer Vorfreude der ersten physischen Ausgabe der Frankfurt Fashion Week entgegen – auf unserem Messegelände und auch an diversen Orten über das Stadtgebiet verteilt", so Oberbürgermeister Peter Feldmann.

Die Veranstalter erhalten derzeit noch volle Unterstützung der Politik für die physische Premiere der Frankfurt Fashion Week im Januar. - Helmut Fricke


"Alle Modebegeisterten laden wir zu einer spannenden Veranstaltungsreihe ein, die unter Einhaltung der nötigen Hygienebedingungen nach Einschätzung der aktuellen Pandemielage stattfinden kann. Ein toller Blickfang im öffentlichen Raum wird die B-Ebene der Hauptwache werden, darüber hinaus freuen wir uns auf eine Ausstellung mit Aufnahmen des Frankfurter Fotografen Helmut Fricke. Die Frankfurt Fashion Week kann bereits jetzt beachtliche internationale Aufmerksamkeit aufweisen", so Feldmann. 

Die volldigitale Juli-Ausgab hätten bereits 25.000 Teilnehmende aus 60 Ländern verfolgt, begleitet von insgesamt 690 Millionen Medienkontakten weltweit. "Bereits heute richten wir den Blick auf Sommer 2022, wenn die nächsten Schritte erfolgen und die Intensität in Richtung Öffentlichkeit und Veranstaltungen gesteigert werden", sagt Feldmann, falls doch noch der Worst Case eintritt. 

"Unserer Messe gelingt ein sehr gutes Zusammenspiel – gemeinsam mit den globalen Playern der Modeszene und den beteiligten Lokalakteuren. Angesichts der hohen Bedeutung der Frankfurt Fashion Week für den Mode- und Messestandort Frankfurt ist der Spagat zwischen Liveerlebnis und hybriden Elementen entscheidend", zeigt sich Stephanie Wüst, Stadträtin für Wirtschaft, Recht und Reformen, überzeugt. Sie wisse es sehr zu schätzen, dass die Messe Frankfurt das pandemiebedingte Geschehen sehr agil und in enger Abstimmung mit den Behörden berücksichtige.

Auch Detlef Baun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt, hält am Slogan "Back to Business" fest: "Wir setzen alles daran, dass die zweite Frankfurt Fashion Week als physische Veranstaltung stattfindet. Auch wenn wir pandemiebedingt längst nicht die avisierte Größe und Internationalität der Gesamtveranstaltung umsetzen und auch das Potenzial der geplanten Aktivitäten in diesem Winter nicht ausschöpfen können – wir arbeiten mit Hochdruck an der Umsetzung unserer Formate: Tradeshows, Konferenzen, Showcases und Events", so Braun.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.