×
2 684
Fashion Jobs
HEADHUNTING FOR FASHION
Category Manager* Retail
Festanstellung · MÜNCHEN
HUGO BOSS
HR Recruiter (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Project Manager HR Digitalization (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Director Talent Acquisition Tech, Digital And Data Analytics - M/F/D
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Sales Finance - Retail (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HAEBMAU
PR-Consultant (M/W/D) Lifestyle, Fashion & Accessoires
Festanstellung · BERLIN
ESPRIT
Product Owner Supply Chain (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Product Owner Pim & Digital Assets (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
HUGO BOSS
IT Consultant Logistics Network (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Director Global Procurement - HR (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant Sap Fico
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant Sap Retail sd/mm
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director Graphics - bu Sportswear & Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
V. F. CORPORATION
HR Partner Retail
Festanstellung · BERLIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Account Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
PUMA
Business Process Manager Purchase to Pay
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Team Lead CRM Campaigns (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Team Lead CRM Technology (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
PUMA
Project Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
RALPH LAUREN
Recruiter (Talent Acquisition Advisor) (w/m/d)
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Key Account Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
05.04.2013
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Fifth & Pacific will weiter abspecken

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
05.04.2013



kate spade: Der Lucky Star im Portfolio von Fifth & Pacific und vielleicht bald größer als J.Crew
Fifth & Pacific Cos. Inc., früher als Liz Claiborne Inc. bekannt, will das Markenimperium wohl nun doch weiter eindampfen. Nach dem Verkauf der Beteiligung an Mexx im Jahr 2011 und der Veräußerung weiterer Marken wie Liz Claiborne sollen nun auch die Marken Juicy Couture und Lucky Brand zum Verkauf stehen. US-Medienberichten zufolge soll der New Yorker Konzern zwei Investmentbanken mit der Suche nach Käufern beauftragt haben: Perella Weinberg Partners soll mit dem Verkauf von Lucky und Centerview Partners mit dem Verkauf von Juicy beauftragt worden sein.
Damit würde sich Fifth & Pacific allein auf kate spade, den „Lucky Star“ im Portfolio, konzentrieren. CEO Craig Leavitt hält offenbar große Stücke auf das Business, denn er rechnet damit das kate spade bis 2016 rund 2 Mrd. US-Dollar erlösen wird und insgesamt sogar ein Umsatzpotential von 4 Mrd. Dollar hätte. Zum Vergleich: Im Geschäftsjahr 2012 setze der gesamte Konzern 1,5 Mrd. US-Dollar um. Wachstumstreiber war kate spade: ihre Direct-to-Consumer-Sales kletterten um 30%, während es für Lucky lediglich ein Plus von 8% und bei Juicy sogar einen Einbruch von 4% gab.
Mit dem Erlös aus dem Verkauf von Juicy Couture und Lucky könnte das Retail-Wachstum von kate spade und ihre jüngeren, preisgünstigeren Schwestermarke Saturday weiter gepusht werden. Insider rechnen damit, dass kate spade über kurz oder lang sogar das Filial-Schwergewicht J. Crew überholen könnte.

Fotos: kate spade

© Fabeau All rights reserved.