×
12 211
Fashion Jobs
ESPRIT
(Senior) E-Commerce Sales Manager
Festanstellung · Ratingen
GERRY WEBER
Sales Manager (w/m/x) Nrw
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
ZALANDO
Security Incident Analyst - (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
SNIPES
Supply Chain Manager Supplier Management (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
FALKE
(Junior) Produktmanager (M/W/D)
Festanstellung · DÜSSELDORF
SCHIESSER GMBH
Merchandise Planner & Allocator (M/W/D) - Warensteuerung Konsignation
Festanstellung · RADOLFZELL AM BODENSEE
S.OLIVER GROUP
Inhouse Consultant (M/W/D) Produkt & Sourcing
Festanstellung · ROTTENDORF
HUGO BOSS AG
Vice President Global Retail Experience & Services (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
OTTO
Leiter Group Information Security/ Chief Information Security Officer | Group Security (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
S.OLIVER GROUP
IT Consultant Sap Ewm Logistik (M/W/D)
Festanstellung · ROTTENDORF
BREUNINGER
Manager:in Brand Relations & Influencer Marketing // Teil-Remote Möglich
Festanstellung · STUTTGART
BREUNINGER
(Senior) Marketing Manager:in Eventmarketing
Festanstellung · STUTTGART
PRIMARK
Payroll Specialist (M/W/D)
Festanstellung · ESSEN
PUMA
Product Line Management Sportstyle Footwear (Colla…
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Counsel Data Protection
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Manager Development Operations Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Security Engineering
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Global Logistics Procurement
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Manager Logistics Retail Stores
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Project Manager & Store Maintenance Retail Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Category Manager E-Commerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
SEO Manager E-Commerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung
Veröffentlicht am
12.11.2018
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Finanzminister Scholz spricht sich für EU-Digitalsteuer aus

Veröffentlicht am
12.11.2018

Scholz setzt der OECD ein Ultimatum: Bis 2020 müsse die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung einen internationalen Weg gefunden haben, große Digitalkonzerne zu besteuern.

Finanzminister Olaf Scholz - Pixabay


Falls dies den 36 Mitgliedstaaten nicht gelingt, soll eine europäische Lösung gefunden werden. Vor einigen Wochen hatte sich der Finanzminister für einen weltweit gültigen Mindeststeuersatz stark gemacht, den kein Land unterschreiten darf. Damit solle die "Verlagerung von Gewinnen in steuergünstige Orte" gestoppt werden, so Scholz.

Während eines Treffens der EU-Finanzminister in Brüssel forderte er die EU-Kommission dazu auf, eine Regelung auf EU-Ebene zu verabschieden. Die EU-Mitgliedsstaaten sind sich allerdings nicht einig. Der Vorschlag, Unternehmen mit einem Jahresumsatz von mindestens 750 Millionen Euro und einem Online-Umsatz von 50 Millionen Euro eine Umsatzsteuer von drei Prozent in Europa aufzuerlegen, sehen Länder wie Irland, Luxemburg oder Malta kritisch. Frankreich hingegen fordert eine schnelle Umsetzung, Dänemark fürchtet die Reaktionen US-amerikanischer Konzerne.

Falls die OECD bis 2020 keine Lösung findet, ist die EU verplichtet, einen gemeinsamen Nenner zu finden.  
 

Copyright © 2023 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Tags :
Branche
Business