×
3 053
Fashion Jobs
PUMA
Business Process Manager Purchase to Pay
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Business Process Manager Order to Cash
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Team Lead CRM Campaigns (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Team Lead CRM Technology (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
PUMA
Project Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
RALPH LAUREN
Recruiter (Talent Acquisition Advisor) (w/m/d)
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Key Account Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
HUGO BOSS
Expert IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Senior District Manager Retail & Franchise - Middle Germany (M/F/D)
Festanstellung · Frankfurt am Main
ADIDAS
Senior Specialist Payroll (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Social And Partner Publishing - Sportswear - bu Sportswear And Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Manager Global Marketing E-Wholesale Boss (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Marketing E-Wholesale Boss (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Marketing Wholesale Boss (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Marketing Wholesale Boss (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Product Owner Omnichannel Fulfillment Dss(M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
sr. Manager Team Effectiveness & Transformation (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Marketplace Manager Global Ecommerce (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel Smu
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Junior Manager IT Sap Integration
Festanstellung · Herzogenaurach
Von
DPA
Veröffentlicht am
12.05.2021
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Florierendes Online-Geschäft hält Umsatzminus von Douglas in Grenzen

Von
DPA
Veröffentlicht am
12.05.2021

Stark wachsende Verkäufe über das Internet haben bei der größten deutschen Parfümeriekette Douglas Umsatzeinbußen durch weiter geschlossene Geschäfte in Grenzen gehalten. Insgesamt schrumpfte der Umsatz von Januar bis März gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf vergleichbarer Basis um 12,5 Prozent auf 551 Millionen Euro, wie Douglas am Mittwoch mitteilte.

Douglas


Während der Umsatz in den Filialen auf vergleichbarer Fläche um fast 50 Prozent sank, erzielte Douglas im Online-Geschäft ein Umsatzplus von gut 75 Prozent auf 291 Millionen Euro. Davon entfielen 175 Millionen Euro auf Online-Verkäufe in Deutschland. Beim bereinigten Konzernergebnis (Ebitda) schrieb Douglas im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2020/21 einen Verlust von einer Million Euro.

Durch das boomende Online-Geschäft habe Douglas "zumindest einen Teil der lockdownbedingten Umsatzausfälle aufgefangen", betonte Douglas-Chefin Tina Müller. Mit dem Fortschritt bei den Impfungen steige die Zuversicht, "unsere Filialen in den kommenden Wochen endlich wieder öffnen zu dürfen".

 

Copyright © 2021 Dpa GmbH