×
12 300
Fashion Jobs
ON RUNNING
Global Compensation And Benefits Lead
Festanstellung · LONDON
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
RALPH LAUREN
Retail Showroom Manager (W/M/D) Für Ralph Lauren Home im Kadewe
Festanstellung · BERLIN
GERRY WEBER
Specialist Second Level Support (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Tax Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - System Techniker/ Pos-Techniker (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
(Junior) Sales Manager Taifun & Samoon (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
CRM - Analyst (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sap Expert (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
BREUNINGER
Cluster Lead Acquisition DACH (M/W/D) // Remote Möglich
Festanstellung · STUTTGART
RALPH LAUREN
Sales Lead (M/W/D) Vollzeit Berlin (Wustermark)
Festanstellung · BERLIN
HUGO BOSS AG
Global Outlet Buyer (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Strategischer Einkäufer - Construction/ Bau (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
GERRY WEBER
Sap Expert (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - System Techniker/ Pos-Techniker (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
(Junior) Sales Manager Taifun & Samoon (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
Werbung
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
21.11.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Foot Locker hebt Prognose für 2022 an

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
21.11.2022

Foot Locker meldete am Freitag trotz eines "schwierigen Umfelds" einen über den Erwartungen liegenden Umsatz und Gewinn für das am 29. Oktober endende dritte Quartal.

Foot Locker


Der US-Schuhfachhändler gab bekannt, dass der Gesamtumsatz im dritten Quartal um 0,7 % auf 2,17 Mrd. US-Dollar zurückging, verglichen mit einem Umsatz von 2,19 Mrd. US-Dollar im dritten Quartal des Jahres 2021. Ohne die Auswirkungen von Wechselkursschwankungen stieg der Gesamtumsatz im dritten Quartal um 3,3 %, wie das in New York ansässige Unternehmen mitteilte.

Die Umsätze auf vergleichbarer Fläche stiegen um 0,8 % gegenüber den Rekordumsätzen des vergangenen Jahres, was auf die starke Nachfrage, die Bemühungen zur Markendiversifizierung und den verbesserten Zugang zu hochwertigem Inventar zurückzuführen sei.

Der Nettogewinn sank im 13-Wochen-Zeitraum auf 96 Millionen US-Dollar bzw. 1,01 US-Dollar pro Aktie, verglichen mit 158 Millionen US-Dollar bzw. 1,52 US-Dollar pro Aktie im entsprechenden Vorjahreszeitraum.

"Die soliden Ergebnisse von Foot Locker im dritten Quartal inmitten der anhaltenden makroökonomischen Herausforderungen sind ein Beweis für die Stärken dieses Unternehmens, das zu leiten mir eine Ehre ist", sagte Mary Dillon, President und Chief Executive Officer.

"Trotz des schwierigen Umfelds erwies sich unser wachsender Kundenstamm als widerstandsfähig, und ich bin stolz darauf, dass unser Team dank seiner außergewöhnlichen Leistung einen über unseren Erwartungen liegenden Umsatz erzielt hat. Ich sehe enorme Möglichkeiten, die Kraft unseres Markenwerts und unseres unglaublichen Außendienstteams weiter zu nutzen, um unser Wachstum in dieser spannenden Kategorie voranzutreiben."

Mit Blick auf die Zukunft hob Foot Locker seine Prognose für das Gesamtjahr an, "nachdem die Ergebnisse für das dritte Quartal besser als erwartet ausgefallen sind und das Quartal ein starkes Momentum gezeigt hat", so Andrew Page, Executive Vice President und Chief Financial Officer.

"Während das makroökonomische Umfeld weiterhin unsicher ist, geben uns unsere Nachfrageentwicklung und unser Lagerbestand an qualitativ hochwertigen Produkten die Zuversicht, dass wir unsere neue Prognose erreichen können, während wir gleichzeitig flexibel bleiben, um die anhaltende Volatilität zu bewältigen", so Page weiter.

Foot Locker erwartet nun für das Gesamtjahr einen Umsatzrückgang von 4 bis 5 %, gegenüber einem zuvor prognostizierten Rückgang von 6 bis 7 %. 

Copyright © 2023 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.