×
762
Fashion Jobs
C&A
(Senior) Requirements Engineer (M/W/D)/(Senior) IT Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Strategy Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
DEEKEN HR
Head of HR
Festanstellung · WEIL AM RHEIN
PUMA
Senior Manager Integrated Marketing Planning
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Buyer E-Commerce (M/W/D) Premium Multibrand
Festanstellung · HAMBURG
FOREO
General Manager - DACH Region
Festanstellung · Nuremberg
HEADHUNTING FOR FASHION
Key Account Manager E-Commerce (M/W/D) Premium Brand
Festanstellung · ULM
PUMA
Ecommerce Fulfillment Specialist
Festanstellung · Herzogenaurach
SALAMANDER
Prozessmanager (M/W/D) Rechnungswesen / E-Commerce
Festanstellung · Wuppertal
C&A
IT Business Analyst (M/W/D) Store Solutions
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Europe
Festanstellung · Metzingen
ESTÉE LAUDER
Consumer Marketing Manager (M/W/D) Estée Lauder
Festanstellung · Munich
NEW BALANCE
Sales Manager Sports
Festanstellung · Düsseldorf
PUMA
Senior Devops Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Manager Cloud Integrations Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Junior Manager Content & Performance Marketing
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Key Account Manager Indoor
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Key Account Manager Pure Player
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Business Process Manager Customer Connectivity (B2B Platform)
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Key Account Manager Pure Player
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Regional Visual Manager (M/W/D) Berlin/Braunschweig/Leipzig/Kassel
Festanstellung · Hamburg
L'OREAL GROUP
Business Berater Professionelle Produkte (M/W/D) - Raum Regensburg/Passau
Festanstellung · Regensburg
Werbung
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
23.02.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Foot Locker investiert 2021 275 Mio. Dollar und setzt auf digitales Wachstum

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
23.02.2021

Der in New York ansässige Schuh- und Sportbekleidungshändler Foot Locker, Inc. gab am Mittwoch sein Kapitalallokationsprogramm für 2021 bekannt und enthüllte Pläne, im Laufe des Jahres 275 Millionen US-Dollar zu investieren. 2020 waren es rund 155 Millionen US-Dollar.

Foot Locker konzentriert die Investitionen im Jahr 2021 auf die digitale Entwicklung - DR

 
Nach Angaben des Unternehmens signalisieren die Pläne eine Rückkehr zu den Investitionsniveaus vor der Krise. Dieser Entwicklungsschub soll dem Unternehmen dabei helfen, seine langfristigen strategischen Ziele zu erreichen.
 
Ein großer Teil der Mittel wird in die Optimierung der digitalen Fähigkeiten und der Infrastruktur von Foot Locker sowie in die Verbesserung des digitalen Kundenerlebnisses fließen. Die Rationalisierung der globalen Lieferkette des Unternehmens ist ebenfalls ein wichtiger Schwerpunkt der Investitionsprojekte des Unternehmens.

Weitere Bereiche, in die der Konzern in diesem Jahr investieren will, sind die Beschleunigung des Rollouts von Community-basierten Off-Mall-Stores in Märkten auf der ganzen Welt sowie die Verbesserung der Customer Experience in Kerngeschäften.
 
Darüber hinaus gab Foot Locker bekannt, dass der Vorstand des Unternehmens neben der Genehmigung des Kapitalallokationsprogramms eine vierteljährliche Bardividende auf die Stammaktien des Unternehmens in Höhe von 0,20 US-Dollar pro Aktie beschlossen hat. Dies entspricht einer Erhöhung um 33 % gegenüber der vorherigen Dividende von 0,15 US-Dollar pro Aktie.
 
"Diese Maßnahmen zeigen das Vertrauen unseres Board of Directors in die Wiederaufnahme höherer Investitionen in das Unternehmen, während wir unsere strategische Omnichannel-Position mit Fokus auf die Jugendkultur weiter ausbauen und gleichzeitig durch eine signifikante Dividendenerhöhung mehr Geld an die Aktionäre zurückgeben", sagte Richard Johnson, Chairman und CEO von Foot Locker, in einer Mitteilung.
 
"Natürlich werden wir angesichts der anhaltenden Unwägbarkeiten der andauernden Pandemie weiterhin Flexibilität und Disziplin in Bezug auf unseren Kapitaleinsatz bewahren", fügte er hinzu.
 
In den neun Monaten, die am 31. Oktober 2020 endeten, verzeichnete Foot Locker einen Nettogewinn von 200 Mio. US-Dollar oder 1,91 US-Dollar pro Aktie bei einem Umsatz von 5,36 Mrd. US-Dollar, was einem Rückgang von 7,3 % gegenüber 5,78 Mrd. US-Dollar im Vorjahreszeitraum entspricht.
 
Nach einer schwierigen ersten Jahreshälfte verzeichnete das Unternehmen im dritten Quartal erste Anzeichen einer Erholung: Der Nettogewinn stieg von 125 Millionen US-Dollar im Vorjahreszeitraum auf 265 Millionen US-Dollar. Der Quartalsumsatz stieg im Jahresvergleich um 9,0 % von 1,93 Mrd. US-Dollar auf 2,11 Mrd. US-Dollar.
 
Das Unternehmen, das derzeit rund 3.000 Filialen in 28 Ländern betreibt, will am Freitag, den 26. Februar 2021, seine Ergebnisse für das vierte Quartal und das Gesamtjahr bekannt geben.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.