×
1 393
Fashion Jobs
MARC CAIN
Team Leader Human Resources (M/W)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
MARC CAIN
Team Leader Controlling (M/W)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
GI GROUP FASHION & LUXURY
Area Manager (M/W/D) Jewellery Brand Wholesale - North Germany
Festanstellung · BERLIN
GI GROUP FASHION & LUXURY
Area Manager (M/W/D) Jewellery Brand Wholesale - North Germany
Festanstellung · HAMBURG
GI GROUP FASHION & LUXURY
Quality Specialist For Leather Goods, Accessories & Textile Products Mit Italienischkenntnissen (M/W/D) Für Die Marke Rimowa - in Vollzeit in Köln
Festanstellung · KÖLN
GI GROUP FASHION & LUXURY
Quality Specialist For Leather Goods, Accessories & Textile Products With Italian Kwnoledges (m/f/x) For Rimowa in Cologne
Festanstellung · KÖLN
TAPESTRY
Wholesale Sales Manager - DACH & Eastern Europe
Festanstellung · Munich
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · GÜNZBURG
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · MÖNCHENGLADBACH
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · TRIER
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · PADERBORN
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · KARLSRUHE
PUMA
Buyer Retail Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
MICHAEL KORS
Sales Supervisor (M/W) 40h/Woche in Ludwigsburg
Festanstellung · LUDWIGSBURG
L’ORÉAL GROUP
Buyer im Werbemitteleinkauf (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
PUMA
Business Process Manager Transactions
Festanstellung · Herzogenaurach
L’ORÉAL GROUP
Key Account Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
TIMBERLAND
Senior Sales Representative (m/f/x) Timberland
Festanstellung · MÜNCHEN
TIMBERLAND
Senior Sales Representative (m/f/x) Timberland
Festanstellung · MÜNCHEN
TIMBERLAND
Senior Sales Representative (m/f/x) Timberland
Festanstellung · MÜNCHEN
Werbung

Foot Locker: Neue Organisation soll internationales Wachstum fördern

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
today 07.02.2019
Lesedauer
access_time 3 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Der Sport- und Schuhhändler aus New York kündigte am Dienstag eine Umstrukturierung der Geschäftsorganisation in drei geografische Regionen an – EMEA (Europa, Nahost und Afrika), Asien-Pazifik und Nordamerika. Außerdem ernannte das Unternehmen die Führungskräfte für die drei neuen Abteilungen. Es handelt sich bei allen dreien um Manager, die bereits für Foot Locker tätig waren.


Instagram: @footlocker

 
Mit der neuen Struktur soll das internationale Wachstum von Foot Locker gefördert werden. Im vergangenen Jahr eröffnete das Unternehmen Standorte in Singapur, Hongkong und Malaysia, wie auch einen asiatischen Hauptsitz in Singapur.

Außerdem eröffnete Foot Locker in diesen Gebieten zur selben Zeit auch neue digitale Kanäle. Weiter konnte das Unternehmen in Festlandchina über eine Partnerschaft mit Tmall ein beschränktes Produktangebot einführen.

Im Rahmen der Umstrukturierung ernannte Foot Locker Lew Kimble zum neuen Executive Vice President und CEO für die Region Asien-Pazifik. Vijay Talwar erhielt dieselben Funktionen in der EMEA-Zone. In Nordamerika bleibt Stephen Jacobs wie bis anhin als Executive Vice President und CEO tätig.

Lew Kimble ist seit 2016 als EVP und CEO des internationalen Geschäfts von Foot Locker tätig und überblickte als solcher die Expansion nach Asien. In seiner neuen Funktion ist er für die Verwirklichung der Markenstrategie und die Erforschung neuer Wachstum-Potenziale in Asien zuständig. Weiter dürfte er die digitalen Kanäle des Unternehmens und die Supply Chain-Kapazitäten in der Region stärken.

Vor seiner Zeit bei Foot Locker International war Lew Kimble Präsident und CEO von Foot Locker Europa und Geschäftsführer von Foot Locker Asia Pacific. Er begann seine Karriere bei Foot Locker im Jahr 1976 als Filialmitarbeiter.

Vijay Talwar ist für die Steigerung der Produktivität, die Erschließung von Wachstumspotenzialen und den Ausbau des Omni-Channel-Modells von Foot Locker in der EMEA-Zone zuständig. Er überblickt die strategische Stoßrichtung von Foot Locker Europe und Runners Point Group und kümmert sich dabei um vielfältige operationelle Bereiche, wie Finanzen, Marketing, Merchandising und die Kundenerfahrung in den Läden. Die Franchise-Tätigkeit des Konzerns im Nahen Osten fällt ebenfalls in seinen Zuständigkeitsbereich.

Vijay Talwar stieß 2016 als Präsident für Digitale Angelegenheiten und Footlocker.com/Eastbay zum Unternehmen, wobei er bereits 20 Jahre Erfahrung bei Unternehmen wie Sears Holdings, Blue Nile und Nike mit sich brachte.

"Lew und Vijay haben in der Führung ihrer jeweiligen Teams und in ihren verschiedenen Funktionen großartige Arbeit geleistet und zur Erreichung unserer langfristigen Wachstumsziele beigetragen", freute sich Foot Locker CEO Richard Johnson. "Ich bin zuversichtlich, dass ihre starke Leadership mit unserer neuen Organisationsstruktur und mit Jakes leistungsstarker Abteilung Nordamerika als Katalysator für das Wachstum des Kerngeschäfts in den verschiedenen Regionen und für die Erschließung neuer Wachstumspotenziale dienen wird, sowohl in unseren Stores als auch weltweit über unsere internationalen Plattformen".

Im vergangenen Jahr führte Foot Locker auch das neue Power Store-Konzept ein, das Standorte in Großbritannien, Asien und neu in Detroit umfasst. Das Unternehmen plant rund ein Dutzend weitere Stores im laufenden Jahr, in den USA sollen so Standorte in Los Angeles, New York und Philadelphia eröffnet werden.

Insgesamt verfügt Foot Locker über ein Netzwerk von 3220 Läden in 27 Ländern. Im dritten Quartal des Geschäftsjahrs 2018 verbuchte das Unternehmen einen Reingewinn in Höhe von USD 130 Millionen (EUR 115 Mio.), im Vergleichsquartal 2017 waren es USD 102 Millionen (EUR 90 Mio.).
 

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.